Südtiroler Internetportal für Weinliebhaber

Pilzresistente Rebsorten auf 1300 Metern Meerehöhe: Landwirtschaftliches Versuchszentrum Laimburg und Tirolensis Ars Vini -Südtiroler Qualitätsweinhöfe- starten gemeinsam ein Pilotprojekt am Ritten

Barbara und Josephus Mayr vom Unterganznerhof Urban Piccolruaz von der Laimburg Georg Mumelter vom Griesbauerhof Andreas und Judith Berger vom Thurnhof Steffi Pfeil vom Weingut Kränzel Teresa Trinker vom Weingut Schwarhof LoackerDas Landwirtschaftliche Versuchszentrum Laimburg und Tirolensis Ars Vini , ein Zusammenschluss von 6 Südtiroler Qualitätsweinhöfen haben am 17. Juli 2014 ein Pilotprojekt vorgestellt.
Es   soll erforscht werden, wie sich die  pilzwiderstandsfähige Rebsorte Solaris  auf 1330 Metern Meereshöhe entwickelt. Unterhalb des Geyrerhofes in Oberbozen am Ritten wurden 1000 Quadratmeter angepflanzt. Die Bewirtschaftung erfolgt  ohne Einsatz von Pestiziden, alle Arbeiten sollen zudem ohne den Einsatz von Verbrennungsmotoren ausgeführt werden.

Weiterlesen...
 

Konsortium Südtiroler Wein bei Landesrat Schuler: "Zusammenschluss wichtig"

Konsortium Suedtiroler WeinEinen Monat nach seiner Amtsübernahme hat der Präsident des Konsortiums Südtiroler Wein gestern (2. Juli) Landesrat Schuler seinen Antrittsbesuch abgestattet. Besprochen wurden unter anderem die Aufwertung der Rebsorte Vernatsch oder die Sicherung der Finanzierung. "Ein gemeinsames Auftreten", betonte Landesrat Schuler, "ist wichtig".

Konsortium-Präsident Max Niedermayr aus Eppan ist Obmann Kellerei Schreckbichl. Gemeinsam mit Marketingleiter Werner Waldboth und Elke Gruber, die im Konsortium für Verwaltung und rechtliche Fragen zuständig ist, hat er sich mit Landwirtschaftslandesrat Arnold Schuler zu einer Aussprache getroffen. "Besonders im Hinblick auf die Vermarktung im Ausland", wies Landesrat Schuler hin, "ist ein Zusammenschluss aller Weinproduzenten wichtig - international können wir nur im gemeinsamen Auftreten bestehen."

Weiterlesen...
 

Landesweingut Laimburg: Lagrein Riserva Barbagòl 2010 erhält Auszeichnung

Landesweingut Laimburg









Bei der 42. Ausgabe des nationalen Weinwettbewerbs Douja d'Or in Asti ist der Lagrein Riserva Barbagòl 2010 des Landesweinguts Laimburg mit dem Oscar ausgezeichnet worden und hat sich damit an der Spitze der insgesamt 513 pämierten Weine des Wettbewerbs platziert.

Insgesamt sind 966 Weine aus ganz Italien zur diesjährigen Douja d'Or-Wettbewerbsverkostung zugelassen worden. In der Blindverkostung haben die 200 Verkoster 513 Weine von 270 Weinbaubetrieben ausgezeichnet. Nur 43 Weine haben dabei den prestigeträchtigen Oscar errungen, einen goldenen Pokal und Markenzeichen des Wettbewerbs in Piemont. Der Lagrein Riserva Barbagòl 2010 des Landesweinguts hat in der Verkostung mehr als 90 Punkte von 100 möglichen erhalten.

Der Lagrein Riserva 2010 des Landesweinguts Laimburg zeichnet sich durch seine granatrote Farbe aus und präsentiert sich elegant, harmonisch und samtig. Im Bukett sind Kirsche und Eichenholz angedeutet und bestens eingebunden. Der Barbagòl ist weich beim Eintritt, kompakt und kräftig im Mittelbereich und lang anhaltend mit feiner körniger Herbe im Abgang.

Weiterlesen...
 

Südtiroler Internetportal für Weinliebhaber

Ihre Werbung hier!

weinlese 2014


prost

weingeist

trauben

weinflaschen