19. Blauburgundertage Südtirol – Interview mit Ines Giovanett

NACH der Veranstaltung ist immer auch VOR der Veranstaltung. Sechs Fragen EXCLUSIV für weinlese.it nach dem erfolgreichen Abschluss der 19. Ausgabe der Blauburgundertage Südtirol an die Neo-Präsidentin Ines Giovanett.

  1. Bitte um ein paar Eckdaten der 19. Blauburgundertage Südtirol.

88 Pinot Nero aus aller Welt, 3 Tage Verkostung, 2 Gemeinden, ein 7 köpfiges Ok Team, 2 Referenten, 30 Journalisten und mehr als 600 Besucher.

  1. Wie würden Sie den Satz beenden: „In meiner Rolle als neue Präsidentin hat mich am meisten überrascht, fasziniert, beeindruckt, …

… die alljährliche Diskussion über Pinot Nero, die unsere Veranstaltung auslöst!“

  1. Was war für Sie das absolute Highlight der heurigen Blauburgundertage?

Die Siegerweine.

  1. Welches ist Ihr persönlicher Favorit, „Ihr“ Pinot Nero?

Der Burgum Novum.

  1. Weil …

weil wir unsere ganze Leidenschaft in diesen Wein stecken.

  1. Darf man zur 20. Auflage im Jubiläumsjahr 2018 schon irgendwas erfahren?

Noch nicht, da wir noch daran arbeiten, aber wir freuen uns riesig auf unser 20 Jähriges!

____________________________

Danke fürs Gespräch.

Dr. Beatrix Unterhofer/byou.it

weinlese.it