Gemüse trifft Wein in Eppan – 11 Eppaner Gastwirte geben vegetarischen Gerichten und Eppaner Weinen eigene Bühne

Foto: Thomas Rauch (Direktor Tourismusverein Eppan), Manuel Ebner (Restaurant 1524 | Hotel Ansitz Rungghof), Tina Marcelli (Restaurant Va’ppiano & Giardino | Gartenhotel Moser), Herbert Hintner (Restaurant Zur Rose) und Philipp Waldthaler (Präsident Tourismusverein Eppan)

Bis zum 21. Mai kreieren elf Eppaner Restaurants und Gasthäusern raffinierte vegetarische Frühlingsgerichte begleitet von Top-Weinen der Eppaner Kellereien und Weingüter. Am Donnerstag, 4. Mai wurde „eppanCulinaria – Gemüse trifft Wein“ vom Tourismusverein Eppan in Zusammenarbeit mit der HGV Ortsgruppe Eppan im Restaurant „Zur Rose“ in Eppan eröffnet. Die Initiative setzt mit rund 88 verschiedenen gemüsereichen Speisen ein klares Zeichen in puncto gesunden Genuss.

Zum zweiten Mal findet an 18 Maitagen die 2. Auflage von „eppanCulinaria – Gemüse trifft Wein“, ein enogastronomisches Projekt des Tourismusvereins Eppan in Zusammenarbeit mit der HGV Ortsgruppe Eppan, statt. „Die Eppaner Küchenchefs schaffen exklusiv für ‚eppanCulinaria‘ vegetarische Gerichte basierend auf Radicchio, Spargel, rote Beete und weiterem Gemüse und kombinieren diese mit alpin-mediterranen Delikatessen wie Graukäse, Ziegenkäse, Latschenkiefer und Trüffel“, so Philipp Waldthaler, Präsident des Tourismusvereins Eppan, und erklärt weiter: „Zu frühlingshaften Kreationen wie Salaten, Antipasti, Suppen, Pastagerichten, Risotti und Desserts werden Eppaner Weine von Weißburgunder bis Sauvignon und Vernatsch gereicht.“

Die größte Weinbaugemeinde Südtirols, Eppan, setzt ihren Fokus bewusst auf eine gesunde und nachhaltige Genusskultur. „Mit dem Angebot ‚eppanCulinaria‘ wollen wir Eppans Kompetenzen in der Gastronomie und Weinwirtschaft unterstreichen sowie eine Plattform für lokale und regionale Produkte schaffen“, führt Thomas Rauch, Direktor des Tourismusvereins Eppan, aus. Rauch unterstreicht die Vielfalt der in die Initiative „eppanCulinaria“ involvierten Betriebe: „Traditionelle Gasthäuser bis Sternerestaurants sowie Kellereigenossenschaften, Weingüter und freie Weinbauern präsentieren sich im Rahmen der genussvollen Initiative.“

Detaillierte Informationen können auf eppan.com nachgelesen werden.

 

Alle teilnehmenden Betriebe:

  • Restaurant Va’ppiano & Giardino | Gartenhotel Moser

  • See-Restaurant Lacus | Seehotel Sparer

  • Gasthof Steinegger

  • Restaurant Stroblhof

  • Restaurant Turmbach

  • Restaurant Zur Rose

  • Restaurant L’Arena | Hotel Weinegg

  • Restaurant 1524 | Ansitz Rungghof

  • Restaurant Hotel Girlaner Hof

  • Restaurant Paulserhof

  • Restaurant Schloss Hotel Korb

weinlese.it