Gepiercte Jakobsmuschel mit Speck, gedünstetes Weißweinkraut und Trüffel

rezepte-hauptspeisen-gepiercte-jakobsmuschel-mit-speck-geduenstetes-wei-weinkraut-und-trueffel-klgrbilda-309-700Gepiercte Jakobsmuschel mit Speck, gedünstetes Weißweinkraut und Trüffel ist ein Rezept von Stefan Unterkircher. Der Spitzenkoch führt das Restaurant Castel Ringberg in Kaltern und die Stefan Unterkircher Event Consulting – Catering – Party Service.

Zutaten:

Für 4 Personen 

8 St. Jakobsmuscheln ohne Schale und ohne Rogen
100 g gereifter Speck g.g.A „feste Konsistenz“
Salz & Pfeffer
1 El Oliveöl zum anbraten
400 g  Weißkraut frisch
50 g  Butter
50 ml  Trockenen Weißwein
1 Stück Speckschwarte
20 g  schwarzer Trüffel

 

Zubereitung:

  • Speck in 8 dicke Streifen schneiden und damit die Jakobsmuschel piercen „durchstechen“
  • Jakobsmuschel in der vorgeheizten Pfanne auf beiden Seiten ca. 30 Sekunden anbraten und bei Seite stellen
  • Mit Salz und Pfeffer würzen
  •  Das frische Weißkraut in Streifen schneiden
  • Butter zergehen lassen und die Speckschwarte für den Geschmack dazugeben
  • Weißkraut dazugeben und mit  Weißwein ablöschen
  • Zugedeckt ca. 30 Minuten dünsten, abschmecken und mit dem gehobeltem schwarzen Trüffel verfeinern.

    Wir bedanken uns beim Autor Stefan Unterkircher (Restaurant Castel Ringberg).

    castel-ringberg.com

    suec.it

weinlese.it