Helmuth Köcher eröffnet das erste Merano Wine FILM Festival

hk-und-franz-haasIm Rahmen dieses Mini-Film-Festivals präsentiert Helmuth Köcher den von ihm koproduzierten Film „Weinland Südtirol“ und bringt, dank der Schirmherrschaft des Fürstentums Montenegro, den Protagonisten des Films „The Duel of Wine“ (Venedig 2016) aus den Staaten nach Meran. Das Programm der Rahmenveranstaltung „FuoriFestival“ ist reich an Events: vom Klassiker Sens Event über ein dem Autor Mario Rigoni Stern gewidmeten Theaterstück bis hin zu einem „gigantischen“ Fotoapparat.

Am Sonntag den 6. November 2016 werden der bekannte Sommelier Charlie Arturaola und der Regisseur Nicolás Carreras, im Rahmen des ersten Merano Wine FILM Festivals, vor Beginn der Vorführung des bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig 2016 präsentierten Films „The Duel of Wine“ für ein Publikumsgespräch im Saal des Filmclubs zu Gast sein.
 
Ab 13.30 Uhr beginnt im Ariston Kino, unter der Schirmherrschaft des Fürstentums Montenegro, die erste gemeinsam von Gourmet’s International und dem Filmclub Bozen organisierte Filmreihe im Rahmen des WineFestivals.
 
Das Programm des Merano Wine FILM Festivals umfasst 4 Filme unterschiedlichen Genres, die sämtliche um das Thema Wein kreisen.
Um 13.30 Uhr erfolgt die Première des Dokumentarfilms „Weinland Südtirol“, einer Koproduktion von Helmuth Köchers Firma, Gourmet’s International und Media Art. Dieser Dokumentarfilm stellt die 2. Folge einer für die RAI produzierten Serie dar, die sich dem Thema Wein in der Provinz Bozen widmet.
 
mwf_film_locandinaFür Liebhaber von Klassikern folgt um 14.30 Uhr der Film aus dem Jahr 1969 von Stanley Kramer „Il segreto di Santa Vittoria“ mit Anna Magnani und Anthony Quinn. Der Film, dem dramatischen Genre zugehörig, spielt in Italien während der Besatzungszeit in den Kriegsjahren. Der Bürgermeister von Santa Vittoria, einem Dorf dessen Reichtum auf der Qualität seines Weines gründet, muss verhindern, dass den Nazis eine Million Weinflaschen, die in der lokalen Genossenschaftskellerei gelagert sind, in die Hände fallen.
 
Um 17.30 Uhr folgt die Komödie „Ein gutes Jahr“ (A good Year): eine in der Provence angesiedelte romantische Komödie vor dem Hintergrund des Weingutes des von Russel Crowe gespielten Eigentümers.
 
Der Höhepunkt des Festivals beginnt um 20.00 Uhr mit der Vorführung des Films „The Duel of Wine“, der diesen Herbst erstmals bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig (Mostra del Cinema di Venezia) gezeigt wurde. Diese Komödie findet sich in der Welt des Weines angesiedelt und ist besetzt mit namhaften Protagonisten aus der önogastronomischen Ecke, wie Luca Gardini, Arnaldo Caprai, Gianfranco Vissani, Nadia Zenato, Michel Rolland u.a..
Zu diesem Anlass wird auch der Hauptdarsteller des Films, Charlie Arturaola, der Präsentation des Films beiwohnen und vor Beginn des Films für ein Gespräch – und einen Toast – mit dem Publikum zur Verfügung stehen.
 
Tickets sind direkt an der Abendkasse erhältlich (Eintritt € 7,50, reduziert € 6,00). 
 
Das erste Merano Wine FILM Festival steht unter der Schirmherrschaft des Fürstentums Montenegro und wird organisiert von Gourmet’s International in Zusammenarbeit mit dem Filmclub Bozen.

 

 

 

 

 
 
weinlese.it