724 Verkostungstage des Südtiroler Apfels g.g.A. in Deutschland


verkostungsstand_-_stand_per_la_degustazione Südtiroler Bauern und Bäuerinnen als Botschafter in Deutschland
Von Ende Jänner bis Mitte April finden deutschlandweite Verkostungsaktionen des Südtiroler Apfels statt. Im März werden die Aktionen von Südtiroler Bäuerinnen und Bauern vor Ort unterstützt. Sie sind an 72 der insgesamt 724 von der EOS der Handelskammer Bozen organisierten Verkostungstage im Einsatz.

Im Bild: Einer der Verkostungsstände des Südtiroler Apfels in Deutschland
Quelle: EOS

Die Verkostungen des Südtiroler Apfels g.g.A. finden in den Filialen der Handelspartner der Südtiroler Obstwirtschaft Kaufland, Rewe, Dohle Hit, Metro, Bünting und Tengelmann statt. Von der Anwesenheit der Südtiroler Bauern und Bäuerinnen verspricht sich die Südtiroler Obstwirtschaft einen zusätzlichen Nutzen bei der Vermarktung des Südtiroler Apfels in Deutschland. „Die Bäuerinnen und Bauern sind einfach authentisch. Sie kommen aus dem Obstanbau und sind deshalb in der Lage, dem Konsumenten die Vorzüge des Südtiroler Apfels glaubhaft und kompetent zu vermitteln. Der Markenauftritt des Südtiroler Apfels g.g.A. ist darauf ausgerichtet, Emotionen zu wecken und positive Assoziationen zu Südtirol hervorzurufen. Die Südtiroler Bauern und Bäuerinnen sind dafür ein idealer Multiplikator und Botschafter“, sagt Maria Sigmund von der EOS, die für die Werbekampagnen rund um den Südtiroler Apfel g.g.A. zuständig ist. Die Bäuerinnen und Bauern wurden speziell für ihren Auftritt in Deutschland geschult. Sie alle sind Experten bei Fragen zu bäuerlichen Produkten und können einen authentischen Zugang zu unserer Landschaft und Kultur vermitteln.


Synergien nutzen
An 364 der 724 Aktionstage wird der Südtiroler Apfel g.g.A. gemeinsam mit dem Südtiroler Speck g.g.A. zur Verkostung angeboten. Diese im Rahmen eines EU-Projekts durchgeführten Verkostungen nutzen den Synergieeffekt der beiden wohl bekanntesten Südtiroler Exportprodukte. Außerdem werden die Verkostungen von einem Gewinnspiel begleitet, bei dem es 10 einwöchige Urlaube auf einem Urlaub-auf-dem-Bauernhof-Betrieb in Südtirol zu gewinnen gibt. Diese Gemeinschaftsinitiative ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen des Südtiroler Apfelanbaus und spricht gleichfalls potentielle Gäste für den Urlaub auf Südtiroler Bauernhöfen an. Farbe, Aroma, Geschmack und Frische des Südtiroler Apfels g.g.A. sind auf seine Herkunft zurückzuführen. Damit steht er für das einzigartige Klima der Alpensüdseite, viel Sonne und naturverbundene Menschen. Das macht ihn zum idealen Botschafter für einen Urlaub in Südtirol.

Fortsetzung auf ausgewählten Märkten
Im April werden die Verkostungsaktionen eine Fortsetzung finden. Dann wird der Südtiroler Apfel g.g.A. auf ausgewählten Wochenmärkten in verschiedenen deutschen Großstädten zur Verkostung angeboten. So können sich z.B. die Besucher des Viktualienmarktes in München, der ein beliebter Treffpunkt für Feinschmecker ist, von den Vorzügen des Südtiroler Apfels g.g.A. überzeugen.