Alex Meister ist neuer HGV-Ortsobmann von Meran


meran2009Meran
– Alex Meister vom „Meister’s Hotel Irma“ in Meran
wurde bei der kürzlich abgehaltenen Jahresversammlung der Ortsgruppe Meran des
Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) zum neuen Obmann gewählt. Er folgt
damit auf Ingrid Hofer, die der Ortsgruppe in den letzten acht Jahren vorstand.


Neu
gewählt wurde auch der Ortsausschuss. Ihm gehören neben dem Ortsobmann Ingrid
Hofer, Rosenhotel „Pienzenau“, Walter Meister, „Meister’s
Hotel Irma“, Carl Defranceschi, Hotel „Villa Tivoli“, Sissi
Amort, Park Hotel „Mignon“, Gitti Waldner, Aparthotel „Zea
Curtis“, Alfred Strohmer, Hotel „Europa Splendid“, Paul
Hellweger, Restaurant „Bistro 7“, Oswald Trojer, „Café
Darling“, Veronika Ladurner, Hotel »Ladurner« und Adolf Egger, „Café
Maria“, an.

Alex
Meister bedankte sich nach seiner Wahl zum Ortsobmann für das ihm
entgegengebrachte Vertrauen und betonte: „Wir Gastwirte und Hoteliers
haben die Kompetenz Meran touristisch zu tragen und weiter zu bringen.
Zusammenhalt und Zusammenarbeit sind dafür eine notwendige Voraussetzung.“

Die
scheidende Ortsobfrau Ingrid Hofer gab einen Überblick über die Veranstaltungen,
die im Jahr 2008 von der Genossenschaft Meran Tourismus HGV, die im Jahr 2006
von der Ortsgruppe gegründet wurde, unterstützt wurden. Dazu gehörten die Meran-Flora,
die Sonntagskonzerte, die langen Dienstage und die Sommerabende, das
Traubenfest, das WineFestival und der Weihnachtsmarkt.


Auch
im Jahr 2009 werden wieder spezielle Marketingaktionen für die Bewerbung der
Stadt Meran finanziert und weitere Veranstaltungsprojekte unterstützt.
Besonderes Augenmerk soll dabei auf die Sonntagskonzerte gelegt werden, die in
diesem Jahr, außer in den Sommermonaten, die ganze Saison über stattfinden
sollen.

Hofer
zog eine sehr positive Bilanz der Tätigkeit der Genossenschaft Meran und
meinte: „Mit Meran haben wir eines der besten Produkte. Wenn wir Qualität
und Angebot hochhalten und zum richtigen Preis anbieten, sieht die touristische
Zukunft sehr gut für uns und unsere Stadt aus.“

Thomas
Aichner, Geschäftsführer der Marketinggesellschaft Meran (MGM), gab einen
Überblick über die Marketingaktivitäten in den vergangenen Jahren. Neben der
klassischen Werbung und Pressearbeit hat sich die MGM vor allem die
Gewährleistung der Erreichbarkeit als Aufgabe gesetzt. Dazu gehört der
Sommerflug von Hannover nach Bozen und die verschiedenen Bustransferdienste.
Aichner erwähnte auch die »Bus – Card – Meran und Umgebung« sowie die
Mobil Card.

HGV-Präsident
Walter Meister bedankte sich in seinen Grußworten bei der scheidenden
Ortsobfrau für ihre Tätigkeit und die gute Zusammenarbeit. In Bezug auf die
herrschende Gesetzeslage kritisierte Meister die Tatsache, dass übermäßige
Kontrollen und die steigende Bürokratie ein wirtschaftliches Arbeiten im
Gastgewerbe erschweren.

Klaus
Schmidt, Leiter der HGV-Unternehmensberatung, informierte über die herrschende
Zinspolitik der Banken, Wilfried Albenberger, Leiter der HGV-Personalberatung,
über die verschiedenen Arbeitsverträge im Gastgewerbe und Helmuth Rainer,
Verbandssekretär des HGV-Bezirks Meran/Vinschgau, berichtete unter anderem über
die rechtlichen Bestimmungen im Bereich Arbeitssicherheit.

 

 

Im Bild:
(v.l.n.r.): Klaus Schmidt, Leiter der HGV-Unternehmensberatung, Helmuth Rainer,
Verbandssekretär des HGV-Bezirks Meran/Vinschgau, die scheidende Ortsobfrau
Ingrid Hofer, Thomas Aichner, Geschäftsführer MGM und der neu gewählte Ortsobmann
Alex Meister.