Bauernleben in Südtirol: Vortrag am 4. April in Margreid


bauerLPA – Das Wäsche-Waschen im Bach, das jährliche Kinder-Bekommen-Müssen, die Macht der Väter und Ehemänner – all diese Themen kommen beim Vortrag der Journalistin Astrid Kofler am 4. April in Margreid zur Sprache. Der Vortrag mit dem Titel „Bauernleben in Südtirol“ wird vom Frauenbüro des Landes und von Landesbeirat für Chancengleichheit organisiert. Alle Interessierten können kostenlos daran teilnehmen.

Mit einer Reihe von frauenspezifischen Vorträgen wollen der Landesbeirat für Chancengleichheit und das Frauenbüro Kontakt mit Frauen aus allen Landesteilen aufbauen und die Zusammenarbeit mit Frauenorganisationen und Politikerinnen fördern.


Bei einem Vortrag am 4. April geht die Journalistin, Filmemacherin und Autorin Astrid Kofler auf das Bauernleben in Südtirol aus der Sicht der Frauen ein. „Die gute alte Zeit“, wird heute oft gesagt, doch das Leben früher war auch hart, besonders für die Frauen, als das Vieh und die Arbeit auf dem Feld vorgingen und die Kinder erst an dritter Stelle kamen. Kofler berichtet über die Erlebnisse von Bäuerinnen in Sachen Familienleben, Traditionen, Kirche, Arbeit und Rollenverteilung.

Der Vortrag von Kofler zum Bauernleben in Südtirol findet am 4. April um 20 Uhr im Karl-Anrather-Saal in Margreid statt. Alle Interessierten sind dazu eingeladen. Der Eintritt ist frei.

(SAN)