Berühmte Weinflaschen als Kunstobjekte


sassicaia
Der Künstler Günter Krings hat in den letzten Jahren vermehrt Weinportraits gemacht. Weit über 100 Motive sind bis heute  entstanden. Die Besonderheit ist, daß nur Kultweine portaitiert werden, denen der normale Weintrinker nur selten in seinem Leben begegnet. Wer allerdings einmal die Gelegenheit hatte, einen dieser großen Weine zu trinken, will nicht selten eine Erinnerung an diesen besonderen Genuss und kann sich das passende Weinportrait bei Krings holen. Viele dieser begehrten Portraits hängen inzwischen in Restaurants, Weingütern und privaten Weinkellern.

krings

Günter Krings ist 1936 in Wuppertal geboren. Der Beginn seiner lichtbildnerischen Tätigkeit war 1960. Der damalige  Schwerpunkt war: Inszenierte Fotografie. Zahlreiche Publikationen und Kalenderprojekte, Platten-Cover, Malerei, Skulpturen und Assemblagen sind entstanden. Die Berufung zum ordentlichen Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie kam 1994. Arbeiten befinden sich im Besitz des Deutschen Bundestages, im Museum Ludwig, Köln, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg, Fotomuseum Dr. Gerlich, Burghausen, Von-der-Heydt-Museum, Wuppertal, bei internationalen Großunternehmen sowie in privaten Sammlungen.

 

lafite

Spektakuläre Weinmotive sind inzwischen die Leidenschaft dieses beeindruckenden Künstlers geworden. Einige seiner Kunstwerke sind auf seiner Webseite zu bewundern, andere wie der 45er Mouto, der 47er Cheval Blanc oder sogar der 1811er Y'quem fehlen leider noch.

Wer  Interesse hat, hier ein Preisbeispiel: Bildgröße 20 x 30 cm mit weißem Klapp-Passepartout 30 x 40 cm kostet 75€ zuzüglich Versandkosten. 

http://www.krings-weinportraits.de