DAS MERANO WINEFESTIVAL 2011: ZWANZIG JAHRE – UND IMMER INTERNATIONALER


merwfVom 4. bis zum 7. November feiert das Merano WineFestival sein
zwanzigjähriges Bestehen und trumpft mit zahlreichen

Events im Event” auf:
Vertreten sind nicht nur ausländische Produzenten aus aller Welt, sondern
auch aufstrebende italienische Betriebe. Zudem ist die Verkostung von alten
Jahrgangsweinen das heurige große Highlight.
Anlässlich seines zwanzigjährigen Jubiläums wird das
MERANO WINEFESTIVAL
den
Besuchern nur die besten Produkte der italienischen und internationalen Önologie
vorstellen. Ganz nach Tradition beginnt das Festival mit bio&dynamica, in deren Rahmen
am Freitag, den 4. November exklusive Bioweine vorgestellt werden. Weiter geht es dann
am Samstag, den 5. November mit der gewohnten exquisiten Auswahl an Top-
Weinproduzenten, die ihre erstklassigen Produkte bis Montag, 7. November an den
jeweiligen Verkostungsständen präsentieren werden.
Das Festival war immer schon von einem starken internationalen Charakter geprägt –
vorgestellt werden nur die besten europäischen und internationalen Weinprodukte. Ganz im
Zeichen dieser Exklusivität wird die Union des Grand Crus de Bordeaux wiederum am
Samstag und Sonntag 32 historische Weingüter mit ihren einzigartigen Produkten
präsentieren.

Dieses Jahr gibt es aber auch eine bedeutende Neuheit. Eine Nation im Besonderen steht
von Samstag bis Montag im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit: Südafrika. Die wichtigsten
Weinbaubetriebe des Landes werden den Festivalbesuchern ihr Territorium, ihre
önologische Geschichte und ihre erlesenen Produkte vorstellen.

Aber auch der „Rest der Welt” wird im Rahmen des Festivals nicht außer Acht gelassen:
Erwartet werden Produzenten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Griechenland,
Serbien, Ungarn, Slowenien, Spanien, Portugal, Chile, Kalifornien, Argentinien, Australien
und Neuseeland.

Zum gebührenden Abschluss dieses zwanzigsten Festivals stehen am MONTAG, DEN 7.
NOVEMBER die tollsten Überraschungen bereit: Den ganzen Tag über, und zwar von
10.00 bis 17.00 Uhr werden die Produzenten ihre ÄLTESTEN JAHRGANGSWEINE, die
zum Teil sogar älter als zehn Jahre sind, zur Verkostung anbieten. Und dem nicht genug:
Die Festivalbesucher werden auch die Weine von gut 37 NEW ENTRIES, oder vielmehr
von jungen, aufstrebenden Weinbaubetrieben, deren Produkte auf dem italienischen und
internationalen Weinmarkt noch nicht sehr bekannt sind, verkosten können.

Das Merano WineFestival steht auch für „Food“, für exquisite Nahrungsmittel und
einzigartige kulinarische Produkte, die zum Teil exklusiv im Rahmen der CULINARIA
präsentiert werden.

Die Verkostungskommission des Festivals hat hundert Betriebe ausgesucht, die den
strengen Auswahlkriterien entsprechen und anlässlich des zwanzigsten Festivals ihre
Produkte vorstellen werden.

Von Samstag, 5. bis Montag, 7. November wird die Zeltstruktur, die mit dem Kurhaus
verbunden ist, nur die Highlights der nationalen gastronomischen Produktion vorstellen: Öl,
Essig, Nudeln, Käse, Wurstwaren und natürlich Schokolade.

Eine wahre italienische Genussmeile, die heuer in drei große Sektionen unterteilt ist,
Topqualität – Tradition & Innovation – Territorium, um die besonderen Eigenheiten der
vielen kleinen Betriebe mit ihren exquisiten Produkten aus eigener Herstellung optimal
präsentieren zu können.

Unter den Köstlichkeiten der Culinaria findet sich auch heuer wieder die Sektion
Beerpassion, in deren Rahmen hochwertige selbstgebraute Biere von ausgewählten
Bierbrauereien vorgestellt werden.


Zum Abschluss dieses Parcours werden die kulinarischen Köstlichkeiten in der
GOURMETARENA
, die heuer am Ende des Culinaria-Pavillons positioniert und von
Samstag, 5 bis Montag, 7. November geöffnet ist, zu phänomenalen Gerichten
verarbeitet. Die zahlreichen Chefköche werden aufsehenerregende Showcookings
veranstalten, wobei das spektakuläre Thema SHOCK CUISINE im Mittelpunkt stehen wird.

Anlässlich des zwanzigsten Bestehens des Festivals stehen noch viele weitere Neuheiten
auf dem Programm, von denen in Kürze berichtet werden wird.
Seit dem 15. September kann auf der Website
http://www.meranowinefestival.com das
vollständige Programm eingesehen werden.