Das Weingut Kränzel in Tscherms


pfeil4

Unsere 19. Weinlese On Tour führte uns nach Tscherms zu Franz Graf von Pfeil. 

 


pfeil1Im Bild: Graf Franz von Pfeil


Der Ansitz Kränzel, der Labyrinthgarten und die Weinschänke “zum Kuckuck” (Restaurant mit gehobener Küche) gehören zu den Attraktionen im Burggrafenamt und wurden im Jahr 2008 von über 20000 Personen besucht. 

Der Ansitz Kränzel stammt aus dem Jahre 1350 und wurde schon immer mit Weinbau in Verbindung gebracht. Urkunden aus dem Jahre 1577 belegen die lange Weinbautradition am Kränzelhof.

pfeil5Franz von Pfeil hat seit einigen Jahren den Hof übernommen und ihn in ein besonderes Weingut verwandelt. Sein erster Wein war ein Kerner. Mittlerweile bringt es Franz auf 14 Weine, die auf 5 Hektar (teils dazugepachtet) Grund wachsen. 30.000 Flaschen werden abgefüllt und zu einem guten Teil ab Hof verkauft.

 

Graf von Pfeil hasst es, seine Weine auf Messen feilzubieten. Deshalb hat er 2003 den Obstbau aufgegeben und rund um seinen Ansitz besonderes geschaffen.

Es entstand der fantastische Labyrinthgarten nach Plänen des Irrgartenpapstes Gernot Condolini. Der Labyrinthgarten und die Weinschänke “zum Kuckuck” sollen gemeinsam durch unaufdringliche Art helfen “seine Weine” bekannt und beliebt zu machen. 

pfeil2Altes und Neues nebeneinander und mitten drin Kunstgegenstände, all das bietet der Kränzelhof. Die verschiedenen Veranstaltungen die Franz Graf von Pfeil und seine Mitarbeiter anbieten und koordinieren sind ein wertvoller kultureller Beitrag für

 

 

Südtirol und ziehen Publikum aus nah und fern an.

Folgende Weine haben wir probiert:
Weissburgunder Helios Jahrgang: 1999, 2002, 2004, 2006, 2007, 2008
Vernatsch: Südtiroler Meraner Hügel 2008, Vernatsch Baslan 2007 und 2006
Blauburgunder Jahrgang: 1999, 2003, riserva 2004, 2005, riserva 2006, 2006, 2007
Sagittarius (riserva ist ein Cuvèe aus Merlot und Cabernet) 1996, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
Dorado 1997 (Weissburgunder Spätlese)

pfeil7Alle Weine waren hervorragend. Überhaupt scheinen die Weine vom Weingut Kränzel eine lange Lebensdauer zu haben. Besonders beeindruckt haben uns: Helios 2002, Blauburgunder 1999, Blauburgunder ris. 2006, Sagittarius 2002, Sagittarius 2006 und der Dorado 1997.

Altweinproben können im Weingut Kränzel ab 10 Personen gebucht werden. Es werden 10 gereifte Weine im herrlichen Ambiente präsentiert. Ruhigen Gewissens können wir die Altweinprobe im Weingut Kränzel empfehlen.

Zum Abschluß dieser Weinprobe haben wir im neu eröffneten Restaurant “zum Kuckuck” gespeißt und dazu die besten Weine aus unserer Verkostung getrunken.
pfeil6Othmar Raich (rechts im Bild mit Martin Gasser von Fine Wines) ist für die Küche verantwortlich.

Er beherrscht das Kochen wie wenige andere. Er wird den Kuckuck innerhalb kürzester Zeit zum Treffpunkt für Feinschmecker machen. Achtung Reservierung empfohlen!

 

labyrinth.bz

zu den Fotos

 


Kontaktdaten:
Labyrinthgarten, Weingut Kränzel, Weinschänke zum Kuckuck
Gampenstraße 1
I-39010 Tscherms

Reservierung für Weinschänke & Weindegustationen mit Essen unter:
Tel. 0473 563733 
raich.othmar@brennercom.net