Der Große Internationale Weinpreis MUNDUSvini geht in die neunte Runde


logo_mundusvini• Startschuss für den renommierten Weinwettbewerb ist gefallen
• Anmelde- und Einsendeschluss ist der 26. Juni 2009

Zum mittlerweile neunten Mal findet in diesem Jahr der Große Internationale Weinpreis MUNDUSvini in Neustadt/Weinstraße statt. Mit mehr als 5.000 Weinen aus allen Weinanbaugebieten der Welt, die jährlich eingereicht werden, zählt MUNDUSvini zu den größten internationalen Weinwettbewerben und ist zugleich der einzige deutsche Wettbewerb von internationaler Bedeutung. In weniger als einem Jahrzehnt hat sich der Große Internationale Weinpreis MUNDUSvini eine weltweit hervorragende Reputation im Weinbusiness erarbeitet und ist zu einer begehrten Auszeichnung avanciert.

Der Wettbewerb bietet Wein-Produzenten und -Importeuren die einzigartige Möglichkeit, die Qualität und Klasse ihrer Produkte im direkten Vergleich bewerten zu lassen. In strikten Blindverkostungen werden von Weinexperten aus der ganzen Welt die besten Weine pro Kategorie ermittelt. Die Bewertung der Proben erfolgt nach den strengen Regeln und Normen der Internationalen Organisation für Rebe und Wein (O.I.V.).

Die Auszeichnungen des von der Europäischen Union offiziell anerkannten Wettbewerbs dürfen von den Erzeugern auf den Flaschen angebracht werden und sind für den Verbraucher eine wichtige Orientierungshilfe, die Kaufentscheidungen erleichtert. Die Bestätigung, einer der Besten unter den exzellenten eingereichten Weinen zu sein, macht die Medaillen so begehrt, und ist auch für den Fach- und Lebensmittelhandel sowie die Gastronomie ein wertvolles Marketing-Instrument.

Eingereicht werden Stillweine, Schaumweine, Perlweine und Likörweine. Einsendeschluss der Proben ist der 26. Juni 2009. Die Teilnahmegebühr beträgt Euro 135,00 pro eingereichte Probe.

Die Anzahl der zu prämierenden Produkte ist auf ein Drittel der teilnehmenden Proben beschränkt. Die Prämierungsstufen sind Großes Gold, Gold und Silber. Daneben werden Sonderauszeichnungen in folgenden Kategorien vergeben: Importeur des Jahres, Bester restsüßer Wein des Jahres, Bester Süßwein und Likörwein des Jahres, Bester Schaumwein des Jahres, bester Schaumwein im LEH sowie jeweils in den Unterkategorien Deutschland, Europa und Übersee die Auszeichnungen Erzeuger des Jahres, Bester trockener Weißwein des Jahres, Bester trockener Rotwein des Jahres, Bester trockener Rotwein im LEH, Bester trockener Weißwein im LEH. Erstmals in diesem Jahr dürfen auch diese Sonderauszeichnungen, mit Ausnahme der Kategorien Erzeuger und Importeur des Jahres, auf den Flaschen angebracht werden.

Die Teilnahmebedingungen und Ausschreibungsunterlagen für den Großen Internationalen Weinpreis MUNDUSvini sind im Internet unter mundusvini.com zu finden. Sie können auch beim MUNDUSvini-Organisationsteam unter der Telefonnummer 06321 8908-9500 oder per Mail an contact@mundusvini.com angefordert werden.


Die Anmeldung der Weine kann ab sofort online über  webpass.meininger.de erfolgen.

 

Über MUNDUSvini:
Der Große Internationale Weinpreis MUNDUSvini ist der größte amtlich anerkannte internationale Weinwettbewerb unter dem Patronat der Organisation Internationale de la Vigne et du Vin (OIV) für Weine aus allen Anbaugebieten der Erde. Er wurde 2001 von der Weinakademie MUNDUSvini, einem Tochterunternehmen des Meininger Verlags in Neustadt an der Weinstraße, ins Leben gerufen und wird seitdem jährlich durchgeführt.