Deutschlands erster Wein-Six-Pack


rodther_vielfaltFünf junge Weinmacher aus Rhodt unter Rietburg in der Südpfalz, revolutionieren die Weinprobe für zuhause.
Unter
dem 2011 begründeten Label “Rhodter Vielfalt” vertreiben sie ab sofort 6
verschiedene Weine mit einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis.
Der Clou: Statt normalen 0,75 L-Flaschen wurde 0,25 L-Weissglas mit
Kronkorken verwendet und mit einem Sixpack-Träger umverpackt.

Winzer Stefan Meyer
erläutert die Idee hinter dem ungewöhnlichen Produkt: “Mit unserem
Ansatz bekommen Sie bei 1,5 Litern sechs unterschiedliche Weine. Damit
können auch zwei Personen am Abend eine vielseitige Weinprobe
veranstalten, ohne eine Unmenge an großen Flaschen entkorken zu müssen."
Sein Kollege Knut Fader ergänzt: "Durch den besonders sortentypischen
Ausbau können sich gerade Einsteiger einen ersten Eindruck verschaffen,
welche Rebsorte ihnen besonders zusagt."

Jeder der fünf Winzer steht Pate für eine Rebsorte: Thorsten Krieger macht Grauburgunder, Marius Meyer Riesling, Knut Fader füllt einen Chardonnay, Christian Heußler Sauvignon Blanc und Stefan Meyer einen Rosé-Wein.

Blanc und Stefan Meyer einen Rosé-Wein.

Der Gewürztraminer ist in Rhodt eine Spezialität, da hier der älteste Weinberg der Welt mit diesen Reben bestockt ist. Bei dieser Sorte legten alle 5 Weinmacher Hand an und füllten eine Cuvée als Gemeinschaftsprojekt.

"Das innovative Design spricht weinferne und junge Zielgruppen an und führt sie an den Weingenuss heran. Darüber hinaus ist es aber auch für Kenner ein Hingucker und tolles Geschenk auf jeder Party", erklärt Christian Heußler die Wahl der Verpackung.
Für die Qualität der Weine verbürgen sich die teilnehmenden Betriebe: "Als Premiumbetriebe legen wir auch bei einem solchen Projekt die Qualitäts-Messlatte ganz hoch. Natürlich wurden hier eher leicht zugängliche Weine abgefüllt, die Spass machen." ergänzt Marius Meyer.

weitere Infos: www.rhodter-vielfalt.de