Die Guida Vinibuoni d’Italia 2009 verleiht “Sissi” die Krone


dscf3600Der italienische Weinführer Vinibuoni d’Italia hat sich in den letzten 6 Jahren zu einem beliebten und anerkannten Führer für autochthone Weine Italiens entwickelt.

 

Foto: Kellermeister Stefan Kapfinger und Obmann Richard Dosser


Auch dieses Jahr wurden wieder über 14.000 Weine aus allen Regionen Italiens von der Jury verkostet. 443 Weine kamen ins Finale. Davon wurden italienweit nur 170 mit der begehrten „Corona“ ausgezeichnet, weitere 273 Finalisten erhielten die Anerkennung „Menzioni ad Honorem“.

Die Weinkellerei Meran ist in beiden Kategorien vertreten. Ihr viel beachteter Süßwein Passito „Sissi“ 2006 zählt zu den Siegerweinen und wurde mit der Corona ausgezeichnet. Damit geht eine Corona erstmals ins Burggrafenamt. Nur weitere 5 Weine aus Südtirol erhielten heuer diese Prämierung. Ebenfalls im Finale vertreten war der Spätlese „Amadeus“ 2006 der Weinkellerei Meran, welcher gemeinsam mit 10 weiteren Südtiroler Weinen die Anerkennung „Menzioni ad Honorem“ einfuhr. Beide Weine werden auch von anderen Weinführern unter den führenden Süßweinen Italiens nominiert. Im Gambero Rosso Vino erhielt „Sissi“ bei der Verkostung „Vitigni autoctoni (www.gamberorosso.it) hervorragende 93 von 100 Punkten. Bei Südtirols Süßweingala Vinoculti Dolcissimo ist „Sissi“ stets unter den ersten drei bestprämierten Weinen. Darüber freuen sich auch Obmann Richard Dosser und Kellermeister Stefan Kapfinger. Zählen die beiden Süßweine „Sissi“ und „Amadeus“ schließlich zu den Spitzenweinen der Weinkellerei Meran. Die Auszeichnungen der Guida Vinibuoni d’Italia erhalten ausschließlich exzellente Weine aus autochthonen Anbaugebieten, welche die besonderen Vorzüge der Weinberge ihrer Herkunft zum Ausdruck bringen und außerdem die Qualität besitzen, zu begeistern. Die Weinkellerei Meran ist damit national in bester Gesellschaft.

www.meranerkellerei.com