Die letzte Traubenfuhre



traubenfuhre1

Traditionelles Ernte-Abschlussfest

Der Erfolg der letzten Jahre spornt an und macht Lust auf Neues…
Auch heuer veranstalten der Tourismusverein Eppan-Raiffeisen mit die Girlaner Vereinen sowie der Girlaner Dorfbevölkerung die inzwischen zur Tradition gewordene und beliebte Veranstaltung „Die letzte Traubenfuhre“ im Weindorf Girlan.

Erneut verspricht die letzte Fuhre Trauben zum stimmigen Erlebnis für Gäste wie Einheimische zu werden. Am Samstag, 17. Oktober 2009 ist es wieder soweit: Die letzte Fuhre Trauben wird ab 15:00 Uhr feierlich mit einem geschmückten historischen Traktor-Wagen von der Girlanerstraße (ab Raiffeisenkassa) zum Kirchplatz im Dorfzentrum Girlans gebracht werden.

Nach dem farbenprächtigen Umzug werden die letzten Trauben in einer traditionellen Weinpresse direkt am Dorfplatz und vor dem zahlreichen Publikum gepresst, der Most unter den anwesenden Gästen, Einheimischen und Zuschauern verteilt. All dies natürlich unter dem strengen und wachsamen Auge eines Saltners (Hartmann Haller). Begleitet wird der Umzug von der Theatergruppe Girlan, die mit historischen Gewändern und alten Arbeitsgeräten die Arbeitskleidung von anno dazumal veranschaulichen. Besucher vorjähriger Ausgaben der Veranstaltung „Traubenfuhre“ werden erneut und im Besonderen auf den heurigen Spruch am Erntekranz der Fuhre gespannt sein, den erneut Peter Drassl aus Girlan verfasst hat.

traubenfuhre2Die Böhmische der Musikkapelle Girlan wird für die stimmungsvolle und musikalische Untermalung des Ereignisses sorgen. Neben der Verkostung des Traubenmostes soll aber auch der edle Wein nicht zu kurz kommen: Girlans Kellereien und Weinanbaubetriebe bieten am Kirchplatz ihre edlen Qualitätserzeugnisse zur Verkostung an.
Passend zur Saison und zur Törggelezeit werden am Platze duftende und frisch gebratene Kastanien angeboten. Ganz im Zeichen regionaler Qualitätsprodukte bieten die Bäuerinnen Brötchen mit Speck an. Die KVW Frauen sorgen für eine süße Abwechslung mit hausgemachten Krapfen, die Theatergruppe Girlan verwöhnt den Gaumen mit Polenta mit Gorgonzola und Hauswurst.
Unterstützung in der Durchführung des Erntefestes bieten unter anderen auch der Verein für Heimatpflege, die Girlaner Kellereien sowie die Freiwillige Feuerwehr von Girlan und die Eppaner Gemeindeverwaltung.

Alle Gäste, Einheimischen, Landwirte und Interessierte sind herzlich zu den Feierlichkeiten am Samstag, 17. Oktober am Kirchplatz von Girlan ab 15:00 Uhr eingeladen.

Dank der freundlichen Unterstützung von: Gemeinde Eppan, Gemeindebauhof, Gemeindepolizei, Tourismusverein Eppan-Raiffeisen, KVW Girlan, Bäuerinnen und Bauern Girlan, FFW Girlan, die teilnehmenden Kellereien- und Weinanbaubetriebe: Kellerei Girlan, Kellerei Schreckbichl, Kellerei Niedermayr, Kellerei Weger, Kellerei Warasin, Kellerei Martini & Sohn, Böhmische der Musikkapelle Girlan, Freiwillige Feuerwehr Girlan, Verein für Heimatpflege, Theatergruppe Girlan, Ignaz Raifer, Roland Albenberger, Dietmar Kerschbaumer, Pfarrei Girlan mit Pfarrer Josef Kronbichler, Saltner Hartmann Haller, sowie viele ehrenamtliche Helfer, Anrainer und Höfebesitzer.

Termin: 17. Oktober 2009 ab 15:00 Uhr