Die letzte Traubenfuhre Girlan-Eppan


traubenfuhregirlanDer Erfolg der letzten Jahre spornt an… Auch heuer veranstalten die Girlaner Vereine, die Girlaner Dorfbevölkerung sowie die Fachgruppe Wein- und Obstbau Girlan und der Tourismusverein Eppan-Raiffeisen die beliebte Veranstaltung „Die letzte Traubenfuhre“ im Weindorf Girlan. Erneut verspricht die letzte Fuhre Trauben zum stimmigen Erlebnis für Gäste wie Einheimische zu werden. Am Samstag, 18. Oktober 2008 ist es wieder soweit: Die letzte Fuhre Trauben wird ab 15:00 Uhr feierlich mit einem geschmückten historischen Traktor-Wagen von der Girlanerstraße (ab Raiffeisenkassa) zum Kirchplatz im Dorfzentrum Girlans gebracht werden.

Nach dem farbenprächtigen Umzug werden die letzten Trauben in einer traditionellen Weinpresse direkt am Dorfplatz und vor dem zahlreichen Publikum gepresst, der Most unter den anwesenden Gästen, Einheimischen und Zuschauern verteilt. All dies natürlich unter dem strengen und wachsamen Auge eines Saltners (Hartmann Haller). Begleitet wird der Umzug auch heuer wieder von der Theatergruppe Girlan, die mit historischen Gewändern und alten Arbeitsgeräten die Arbeitskleidung von anno dazumal veranschaulichen. Besucher früherer „Traubenfuhren“ werden erneut und im Besonderen auf den heurigen Spruch am Erntekranz der Fuhre sein, den wieder Peter Drassl aus Girlan verfasst hat.

Die Böhmische der Musikkapelle Girlan wird für die stimmungsvolle und musikalische Untermalung des Ereignisses sorgen. Neben der Verkostung des Traubenmostes soll aber auch der edle Wein nicht zu kurz kommen: Girlans Kellereien und Weinanbaubetriebe bieten am Kirchplatz ihre edlen Qualitätserzeugnisse zur Verkostung an.

Passend zur Saison und zur Törggelezeit werden am Platze duftende und frisch gebratene Kastanien angeboten, die von den Bäuerinnen, Bauern, Kaufleuten und KVW Frauen Girlans verabreicht werden. Unterstützung in der Durchführung des Erntefestes bieten unter anderen auch der Verein für Heimatpflege, die Girlaner Kellereien sowie die Freiwillige Feuerwehr von Girlan und die Eppaner Gemeindeverwaltung.

Alle Gäste, Einheimischen, Landwirte und Interessierte sind herzlich zu den Feierlichkeiten am Samstag, 18. Oktober am Kirchplatz von Girlan ab 15:00 Uhr  eingeladen. Weitere Informationen erteilt der Tourismusverein Eppan-Raiffeisen –  Tel. 0471-662206 oder info@eppan.com


Bei schlechter Witterung am 18.10. wird die Veranstaltung auf den 19.10. verschoben!


Dank der freundlichen Unterstützung von: Gemeinde Eppan, Gemeindebauhof, Gemeindepolizei, Tourismusverein Eppan-Raiffeisen, KVW Girlan, Bäuerinnen und Bauern Girlan, die teilnehmenden Kellereien- und Weinanbaubetriebe: Kellerei Girlan, Kellerei Schreckbichl, Kellerei Niedermayr, Kellerei Brigl, Kellerei Weger, Kellerei Warasin, Kellerei Martini, Sektkellerei Martini Lorenz, Böhmische der Musikkapelle Girlan, Freiwillige Feuerwehr Girlan, Verein für Heimatpflege, Theatergruppe Girlan, Ignaz Raifer, Roland Albenberger, Dietmar Kerschbaumer, Pfarrei Girlan mit Pfarrer sowie viele ehrenamtliche Helfer, Anrainer und Höfebesitzer.


Das Organisationskomitee: Monika Brigl, Martha Raifer, Paula Marseiler, Elisabeth Schweigkofler, Irmi Werth, Otto Mair, Ehrentraud Troger, Hartmuth Spitaler, Klaudia Zublasing, Josef Lantschner, Alexander Hamberger und OK Leitung Erwin Leimgruber.