Die Revue du Vin de France verleiht Enomatic den wichtigen Preis für Innovation


lorenzo_falorni_1Lorenzo Falorni gehört zu den “Männern des Jahres” der Revue du Vin de France

Mann des Jahres, Erzeuger des Jahres, Kellerei des Jahres, Weinkarte des Jahres …. in insgesamt 11 verschiedenen Kategorien vergibt das französische Fachmagazin “Revue du Vin de France“ Preise für die Verdienste um die Förderung des Weins und seiner Werte. In der Kategorie “Innovationspreis” wurde in diesem Jahr Lorenzo Bencistà Falorni, der Präsident von Enomatic (www.enomatic.it), ausgezeichnet, der im Jahr 2002 in Greve in Chianti damit begonnen hat, die Weinwelt mit seiner großen Idee zu erobern, und zwar erfolgreich.

“Die Kunden meiner
Vinothek sollten eine größtmögliche Anzahl von Weinen glasweise
probieren können” erklärt Lorenzo Bencistà und fährt fort “und in
Wirklichkeit hat Enomatic viel mehr erreicht”.
Enomatic ist ein patentiertes Hochtechnologiesystem, das den glasweisen
Ausschank direkt aus der Flasche möglich macht, wobei die sensorischen
Eigenschaften des Weins bis zu einem Monat nach der Flaschenöffnung
unverändert bleiben. Diese Technik war nicht nur ein Segen für “Le
Cantine di Greve in Chianti”, die Vinothek in der dieser Traum begann,
sondern auch der Startschuß für ein Unternehmen mit einem Jahresumsatz
von sieben Mio. Euro und eine echte Revolution der Weinkultur. ”Wir
haben eine demokratische Kulturrevolution des guten Weingenusses
angestossen, eine Revolution, in die wir jedes Jahr 10% unseres Umsatzes
zu Forschungszwecken reinvestieren. Es erfüllt mich mit großem Stolz,
jetzt – 10 Jahre nach der Gründung von Enomatic – einen Innovationspreis
zu erhalten, denn Innovation ist unser Ziel”.

Die Enomatic-Weinausschanksysteme werden besonders in
Frankreich hoch geschätzt, wo das toskanische Unternehmen große Anlagen
in wahren Kultstätten der Weinkultur installiert hat wie im “Wine by
One” (92 Weine) oder “Lavinia” (74 Weine) in Paris, dem Drei-Sterne-Haus
„Le Relais Bernard Loiseau“ (32 Weine) und in Bordeaux im Max Bordeaux
(48 Weine).

“In Frankreich,
eins der ersten Länder, die das  Potential dieses Systems erkannt
haben,  machen wir 10% unseres Umsatzes (wichtigstes Abnehmerland in
Europa und weltweit auf Platz drei)“

Die Revue du Vin du Vin de France schreibt “ Enomatic hat  den Ausschank großer Weine revolutioniert“ und Italo Baldini, Direktor des Unternehmens, erläutert „dank
Enomatic können große Weine endlich auch unter „Offene Weine“ in den
Weinkarten angeboten werden und damit kann eine immer größere
Personenzahl diese kennen und schätzen lernen“. Die Installation von
Enomatic-Systemen erlaubt es dem Betreiber eines Lokals, keinen Wein
weggießen zu müssen, da dieser lange unverändert aufbewahrt werden kann.
Und der Weintrinker findet immer ein perfektes Produkt zu einem
angemessenen Preis im Service.  Aus einer großen Auswahl an offenen
Weinen verkosten und auswählen zu  können, macht auch den Einkauf in
einer Vinothek rationeller und stärkt die Geschmackssicherheit des 
Kunden. 


 “Qualitätsbewusst trinken und auf den Charakter des Weines zu setzen, das ist die Weinkultur, von der Enomatic überzeugt ist” beendet Lorenzo Bencistà Falorni seine Ausführungen.

Deutschlandvertrieb über:

Nagel&Hoffbaur, Aachen_ www.nagelundhoffbaur.de

CPM,  Hamburg_www.consultantspm.de und

Stopper Vini, Lugano_www.stoppervini.com (Süddeutschland)

—————————————————–

2002 hatte Lorenzo Bencistà Falorni die Idee zur Gründung von Enomatic:
große Weine glasweise verkosten können. Daraus entwickelte sich ein
florierendes Unternehmen, das heute Weltmarktführer ist und 4
Produktlinien in circa 70 Länder verkauft, darunter die ganz neue Linie
Flûte für den Ausschank von Qualitätsschaumweinen. Innerhalb von 10
Jahren wurden Enomatic und der Gründer zu einer festen Größe im
Hochtechnologiebereich für Weine.. Lorenzo Bencistà Falorni wurde vom
englischen Weinmagazin Decanter in seiner Hitliste 2011 zu den 50
einflußreichsten Persönlichkeiten der Weinwelt gezählt.  Aber der Erfolg
dieser typisch toskanischen Marke endet nicht hier. Decanter hat sie auch ausgewählt als offiziellen Partner für die Global Tastings der besten Weine der Welt und Riedel, der traditionelle Hersteller edler Kristallgläser, ist mit Enomatic ebenfalls eine weltweite Partnerschaft eingegangen.