Die Stiftskellerei Kloster Neustift


neustift

Unsere 20. Weinlese On Tour führte uns nach Vahrn ins Eisacktal. Urban von Klebelsberg der Verwalter vom Kloster Neustift und der Kellermeister Celestino Lucchin haben uns einen interessanten Nachmittag (und auch Abend) beschert.


 

Das Augustiner Chorherrenstift Neustift wurde 1142 vom Brixner Bischof Hartmann gegründet. Von Anfang an war es ein vielbesuchtes Hospiz und eine Raststätte für Pilger auf der Reise ins Heilige Land oder nach Rom.

Das Kloster war ein wichtiger Bezugspunkt im geistineustift2gen Leben Europas. Davon zeugen heute noch die berühmte, sehr umfangreiche Stiftsbibliothek, die weitläufige Bildungstätigkeit und auch der gern besuchte Klosterkeller.

Wirtschaftlich war und ist das Stift dank seiner Güter weitgehend selbstständig. Wälder, Felder und Weinberge gehörten ebenso dazu wie Sägewerk, Mühle und Weinkeller. Mit ihren Klosterschulen und dem Interesse für Wissenschaft und Kunst wurden die Chorherren bedeutende Träger für das kulturelle Leben.

Heute betreuen die Augustiner-Chorherren von Neustift 20 Pfarrgemeinden in Süd- und Osttirol. Weiters beherbergen die Chorherren ein Bildungshaus, ein Tagungshaus und ein Schülerheim. Wer einen Urlaub mit Inhalt und Genuss wünscht, wird sich in Neustift besonders wohlfühlen.

Die Stiftskellerei liegt im Eisacktal, dem neustift3nördlichsten Weinbaugebiet Italiens. Die Eisacktaler Weinsorten Sylvaner, Müller Thurgau, Gewürztraminer, Kerner, Ruländer und Veltliner sind eng mit dem Namen Neustift verbunden. In den Kellern von Neustift und Girlan (Marklhof) werden die Trauben der jeweiligen Weingüter gekeltert. 

 

Der Verwalter Urban von Klebelsberg (rechts im Bild) hat mit uns eine ausführliche Stiftsführung, eine Weinbergbegehung, eine Kellerbesichtigung und eine Weinverkostung gemacht. Bei der Weinverkostung in der ehemaligen Mühle war auch der Kellermeister Celestino Lucchin dabei und hat die Weine kommentiert.

Celestino Lucchin (links im Bild) ist seit 11 Jahren bei der Stiftskellerei für die Weine verantwortlich. 2009 wurde er neustift5vom italienischen Weinführer „Gambero Rosso“ zum Kellermeister des Jahres gewählt.
Urban von Klebelsberg und Celestino Lucchin ergänzen sich charakterlich und auch bei innovativen Ideen im Weinberg und Keller hervorragend.

neustift4Folgende Weine haben wir probiert:
Omnes dies 2008 (ist ein Cuvèe aus 80% Goldmuskateller und je 10% Müller Thurgau u. Kerner)
Müller Thurgau 2008
Sylvaner 2008
Präpositus Sylvaner 2008
Präpositus Grüner Veltliner 2008
Präpositus Kerner 2008
Präpositus Gewürztraminer 2008
Präpositus Riesling 2007
Zweigelt 2007
Lagrein 2008
Präpositus Blauburgunder riserva 2006
Präpositus Lagrein riserva 2006
Präpositus Passito Kerner 2008
Präpositus Rosenmuskateller  2008

 
Die Weine vom Kloster Neustift waren durchgehend hervorragend. Besonders gefallen haben uns der leichte Sommerwein „omnes dies 08“, der Präpositus Sylvaner 2008,
der Präpositus Grüner Veltliner 2008, der Präpositus Kerner 2008, der Präpositus Lagrein riserva 2006 und der Präpositus Rosenmuskateller  2008.  

kloster-neustift.it

zu den Fotos

Kontaktdaten: neustift1
Augustiner Chorherrenstift Neustift
Stiftstraße 1
I-39040 Vahrn

Tel. +39 – 0472 – 836 189
Fax +39 – 0472 – 837 305