Eine rauschende Sommernacht – 3. Juni 2011 am Kalterer See


genusstheater_kaltern_teatro_dei_piaceri_caldaroBereits zweimal hat es stattgefunden; das Südtiroler Genusstheater am Ufer des Kalterer Sees. Roland Trettl, Executive Chef des Ikarus Restaurant im Hangar 7 in Salzburg, kochte dabei für 200 Gäste auf und zauberte diesen, exquisite Speisen auf die Teller. Am heutigen 29. April wurde die diesjährige Ausgabe des Genusstheaters im Beisein von Roland Trettl im Restaurant Gretl am See vorgestellt.

Ins Leben gerufen wurde diese Veranstaltung von der Initiative wein.kaltern, deren Tätigkeit die Qualität der Weinproduktion, sowie die Weinkultur in Kaltern zum Inhalt hat. Mit dem Genusstheater hat man einen Event geschaffen, welcher im Zeichen von Kulinarik und niveauvollem Weingenuss steht.

Hochwertige Weine
und Küche gehören unweigerlich zusammen. Daher hat man sich vor
ungefähr zwei Jahren auf die Suche nach einem passenden
Hauptdarsteller für diesen Abend gemacht. Und wer könnte diesen
Status besser verkörpern als das „Enfant terrible“ der
internationalen Kochszene. Roland Trettl, Starkoch mit Kalterer
Wurzeln, der zudem eine außergewöhnliche Karriere hingelegt hat.
Aufgewachsen ist er in Südtirol, steht seit Jahren für kreatives
und innovatives Arbeiten und wird oft als der Musterschüler des
Jahrhundert-Koches Eckart Witzigmann bezeichnet. roland_trettl_foto_peterlin_klausAuf Mallorca war
Trettl Küchenchef des legendären Ca’s Puers, während er heute
für das Ikarus in Salzburg in der ganzen Welt unterwegs ist und
seinen Kochkollegen dabei über die Schulter schaut. Erfahrung bringt
er somit zur Genüge mit. Dies ist wohl der ausschlaggebende Grund
dafür, weshalb dieser Abend am Kalterer See bereits zweimal ein
riesen Erfolg war. In diesem Jahr gibt es jedoch eine Neuerung. Die
Veranstaltung wird in das „Südtiroler Genussfestival“
eingebunden, als Galaabend, der am 3. Juni am Ufer des Kalterer Sees
stattfinden wird und diesen Veranstaltungsreigen ergänzen wird.
Alle Südtiroler Qualitätsprodukte werden im Rahmen dieses Festivals
in der Hauptstadt Bozen eine wichtige Rolle spielen. Von der Milch,
bis hin zum Speck, vom Käse bis hin zum Wein und vielen mehr. Allen
wird eine gebührende Bühne geboten. Eine willkommene Einladung für
Genussspechte, Qualitätsliebhaberinnen und Qualitätsliebhaber.


Karten sind bei der Initiative wein.kaltern, sowie im Tourismusverein Kaltern erhältlich. Tel +39 0471 963 169, Fax +39 0471 963 469 oder via Mail info@wein.kaltern.com

Bild1: Sie stellten
das Genusstheater in Kaltern vor: Paul Zandanel (Handelskammer
Bozen), Franz Scarizuola (Präsident Verein Gewürztraminersymposium),
Edith Oberhofer (Direktorin, Tourismusverein Kaltern), Roland Trettl,
Sighard Rainer (Obmann wein.kaltern)./Foto: Tourismusverein Kaltern

Bild2: Hauptakteur
und Hauptdarsteller beim 3. Südtiroler Genusstheater am 3. Juni am
Kalterer See: Starkoch Roland Trettl/Bild: allesfoto.com