EOS: Abschluss Aktion „Una spesa che cambia la vita“


una spesa che cambia la vita7 Millionen Qualitätsprodukte, 1560 Fernseh- und Radiospots und 29 Millionen Kontakte


 

 

Die italienweite Kampagne „Una spesa che cambia la vita“ von der Export Organisation Südtirol (EOS) und Südtirol Marketing (SMG) hat 29 Millionen Kundenkontakte generiert. Die Südtiroler Qualitätsprodukte und Südtirol als Urlaubsdestination wurden in dieser Form erstmals gemeinsam präsentiert. Rita Tresoldi aus Mailand gewinnt eine Woche Südtirol-Urlaub für 15 Jahre und vier Personen in einem Vitalpina Hotel Südtirol.

Die glückliche Gewinnerin ist heute nach Jenesien, ins Vitalpina Hotel Schönblick/Belvedere gekommen, um den Hauptpreis abzuholen. In den nächsten 15 Jahren freut sich Rita Tresoldi auf eine jährliche Urlaubswoche für vier Personen in einem der Vitalpina Hotels Südtirol. Der Gewinncode befand sich auf einer der sieben Millionen Packungen mit Südtiroler Qualitätsprodukten, welche von September bis Dezember 2013 italienweit im Lebensmitteleinzelhandel verkauft wurden. Die erste Urlaubswoche verbringt Frau Tresoldi im Vitalpina Hotel Cristallo in Toblach.

 

EOS und SMG haben die Aktion gemeinsam ausgearbeitet: Know-How in der Verkaufsförderung und der Kommunikation wurden erstmals gebündelt. Die Vitalpina Hotels Südtirol haben den Hauptpreis zur Verfügung gestellt. Helmuth Tauber, Präsident der Hotelgruppe, hat den Preis gemeinsam mit Hansi Felder, dem zuständigen Abteilungsdirektor, sowie EOS-Abteilungsleiter Paul Zandanel und SMG-Marktleiter Martin Bertagnolli übergeben. Neben dem Hauptpreis konnten die 260.000 Teilnehmer am Gewinnspiel 160 Geschenkspackungen mit Südtiroler Qualitätsprodukten und 1000 Rezeptbücher für typische Gerichte gewinnen.

 

16 heimische Produzenten von Qualitätsprodukten wie Südtiroler Speck g.g.A., Südtiroler Apfel g.g.A., Brot, Käse, Mozzarella, Butter, Joghurt und Apfelsaft mit dem Qualitätszeichen Südtirol haben die Provinz im Sinne von „Qualität, Geschmack und Lebensgefühl aus Südtirol“ italienweit präsentiert. „Während einer Road-Show in großen Einkaufszentren haben wir in 17 Tagen mit 10.600 Kostproben 80.000 direkte Kundenkontakte generiert. Die angebotene Produktvielfalt stellt einen nachhaltigen Vorteil für Südtirol dar. Die qualitätsbewussten Kunden interessieren sich für die Herkunft der Produkte und dafür, wer hinter den Lebensmitteln steht“, bestätigt EOS-Abteilungsleiter Paul Zandanel und berichtet weiter: „Die Rückmeldung der Produzenten und der Konsumenten war sehr positiv. Die italienischen Verbraucher sind begeistert von den Südtiroler Qualitätsprodukten. Die positive Einstellung zu den Produktmarken konnte verstärkt werden“.

 

Die Medienkampagne wurde mit insgesamt 1560 Fernseh- und Radiospots in wichtigen italienischen Kanälen von der SMG ausgearbeitet: 29 Millionen Personen haben die Spots während der sechswöchigen Kampagne gesehen. „Die Aktion hat die Qualitätsprodukte und Südtirol als Urlaubsdestination gemeinsam präsentiert. Somit hat die Dachmarke Südtirol an Sichtbarkeit gewonnen. Südtirol und die Qualitätsprodukte konnten sich am italienischen Markt stark positionieren und gegenüber Mitbewerbern abheben”, sagt SMG-Marktleiter Martin Bertagnolli.