Eppan bleibt am Ball – ZDF produziert 2 Sendungen in Eppan


zdf-21Kaum ist die deutsche Nationalmannschaft abgereist, das Echo ihres Aufenthaltes noch nicht verklungen, steht schon das nächste Highlight vor den Toren Eppans: Der angesehene deutsche Fernsehsender ZDF produziert gleich zwei Folgen der beliebten „ZDF Herbstshow“ beim Schloss Korb im Herzen des Eppaner Burgendreieckes. „Dank der guten Zusammenarbeit mit Partnern, Sponsoren usw. wie die Eppaner Gemeindeverwaltung, der EOS Südtiroler Qualitätsprodukte mit dem Schwerpunkt Wein, Apfel und Speck sowie über den Kontakt des Vorstandsmitgliedes Hans von Lutz ist es dem Tourismusverein Eppan gelungen diese zwei ZDF Herbstshows nach Eppan zu holen…“, unterstreicht Rudi Christof, Präsident des Tourismusvereines Eppan.
Zehn Tage lang werden Andrea
Kiewel und ihr Team ab Anfang September in Eppan unterwegs sein, Interviews
mit Kellermeistern führen, Obstbauern bei ihrer Arbeit über die Schultern
schauen, regionale Spezialitäten aufkochen lassen und die schönsten
Winkel der Region vor die Kamera holen. Der Wein, der Apfel, die alpin-mediterrane
Küche, das Wandern und Bergsteigen werden neben tollen Musik-Acts im
Zentrum der Aufmerksamkeit stehen.

zdf26Jetzt, da die ersten Vorbereitungen vor
Ort getroffen sind, wächst die Vorfreude auf die beiden besonderen
Fernsehproduktionen, die ab Anfang September auf Schloss Korb hoch über
Missian-Eppan aufgezeichnet werden. Neben den musikalischen Höhepunkten,
welche die Stars aus Schlager und Pop präsentieren, bleibt genügend
Zeit, in die Tiefe zu gehen und die Besonderheiten Eppans näher kennen
zu lernen.

Während sich die erste der beiden Sendungen
neben der Musik vor allem dem Wein und der Gastronomie widmen wird,
gehört die Aufmerksamkeit der zweiten Sendung neben den Stargästen
dem Südtiroler Apfel und der Bergwelt. Sympathisch moderiert, immer
informativ und ansprechend aufgemacht, ist das Format bei Musik- und
Reiseinteressierten Zuschauern gleichermaßen beliebt. Auf diesem Weg
gelangt Eppan in den Blick von Millionen Zuschauern im deutschsprachigen
Raum. Und das nicht nur kurzfristig: Rund 30 Vorankündigungen und eine
umfassende Begleitung der Sendungen durch die ZDF Zuschauerredaktion,
das Servicetelefon und nicht zuletzt durch die Berichterstattung der
ZDF Internetredaktion ermöglichen eine Präsenz auf dem deutschen Markt,
die nicht zu übersehen ist.


Wer dabei sein möchte, wenn es heißt 
„Klappe, die Erste“, der sollte sich den 8. oder 9. September 2010
vormerken. Denn an diesen beiden Drehtagen mit Publikumsbeteiligung
können jeweils zirka 300 Gäste von 14 bis 16 Uhr die besondere Atmosphäre
vor Ort miterleben, wenn interessante Interviews, ein spannendes Showprogramm
und rund 12 Musikaufzeichnungen bekannter Interpreten die Showbühnen
rund um das herrschaftliche Schloss mit Leben erfüllen.

zdf2Die Anmeldung und Kartenausgabe erfolgt
über das Tourismusbüro am Rathausplatz in St. Michael-Eppan. Dabei
ist zu beachten, dass keine Platzierungswünsche berücksichtigt werden
können, da die Zuteilung der Plätze durch die ZDF-Zuschauerredaktion
vorgenommen wird. Der Zugang des Publikums zu den Aufzeichnungen wird
mittels kostenloser Shuttlebusse ermöglicht, welche ab 13:00 Uhr von
den öffentlichen Parkplätzen in Missian, dem Parkplatz am Sportplatz
St. Pauls sowie den öffentlichen Parkplätzen in St. Pauls (neben dem
Paulsnerhof, beim Festplatz und bei der FFW Halle St. Pauls) starten.

Ausgestrahlt werden die Musiksendungen
am 10.10. und am 17.10.2010 jeweils um 11 Uhr. Natürlich im ZDF, „mit
dem Zweiten sieht man besser…“

 

Foto 1 COPYRIGHT ZDF und Rico Rossival: Andrea Kiewel (ZDF-Fernsehgarten – Oktoberfest-Spezial 2010)

Foto 2 COPYRIGHT ZDF und Kerstin Bänsch: Andrea Kiewel und Mainzelmännchen (ZDF-Fernsehgarten – Oktoberfest-Spezial 2010)