Erstmals Drei Gläser für Vernatsch-Wein


pfannenstielhoflogo st._magdalener_classico_2009 Erstmals ist im einflussreichsten Weinführer Italiens, im "Gambero Rosso", ein Südtiroler Vernatsch mit den "Drei Gläsern" ausgezeichnet worden. Es ist dies der
St. Magdalener classico 2009 von Hannes Pfeifer vom Pfannenstielhof in Bozen.

Der Gambero Rosso schrieb in den vergangenen
Jahren über den St. Magdalener classico vom Pfannenstielhof: 
 

Gambero Rosso: Vini
d’Italia 2010 über den St. Magdalener classico 2008
 


Johannes Pfeifer ist ein Winzer von echtem
Schrot und Korn – akkurat, arbeitsam, in Wein vernarrt, gastfreundlich,
freimütig und außerordentlich sympathisch. Seine Abfüllungen ähneln
ihm sehr stark. Authentisch, aufrichtig und technisch gut gemacht, schlagen
sie eine Brücke zwischen Tradition und Moderne. Johannes’ kleine
Weinboutique, deren Ursprung auf die Mitte des 16. Jahrhunderts zurückgeht,
steht im Herzen des Lagrein-Landes und bietet die typischen Rebsorten
der Bozener Weinlandschaft auf.

Sollte eines Tages einmal ein St.
Magdalener den Dreigläsercup gewinnen, dann kann sich der Pfannenstielhof
auf jeden Fall von einer Poleposition aus ins Rennen stürzen. Seit
Jahren schon hat er einen festen Platz in der Spitzengruppe, den er
auch in der Spielzeit 2008 mit Nachdruck in Anspruch nimmt. Seine verführerischen
Gewürz- und Tuschenoten im Duft weisen den Weg zu einem lebendigen,
gehaltvollen Geschmack, der in einen balsamischen Nachhall mündet.

… 
 
 

Gambero Rosso: Vini
d’Italia 2009 über den St. Magdalener classico 2007
 

Die Weine vom Pfannenstielhof haben sehr
viel Ähnlichkeit mit ihren Schöpfern. Das sympathische Besitzerehepaar
Johannes und Margareth Pfeifer ist extrovertiert und offen, mit einem
Wort: authentisch. Das gilt auch für ihre Erzeugnisse, die jede jahreszeitliche
Schwankung und Besonderheit registrieren. …

Schon seit Jahren unter den Sortenbesten
zu finden ist der Santa Maddalena. Die Ausgabe 2007 nutzt den idealen
Klimaverlauf des Sommers und schöpft ihr ganzes Aromaspektrum mit einhüllenden
Kräuter- und Blütennoten aus. Den Gaumen erobert diese Kreszenz durch
ihre köstlich saftige, fruchtige Art im Handstreich.

… 
 
 

hannes_und_margareth_pfeifer Gambero Rosso: Vini
d’Italia 2008 über den St. Magdalener classico 2006
 

Der Bozener Johannes Pfeifer ist der
Prototyp eines Südtiroler Winzers. Ein unermüdlicher, akkurater Arbeiter.
Dazu ein gastfreundlicher, freimütiger und vor allem sympathischer
Zeitgenosse, dem die Aufwärtsentwicklung seiner Weine stets am Herzen
liegt. Seine Erzeugnisse gleichen ihm denn auch aufs Haar, es sind authentische,
aufrechte und technisch einwandfreie Tropfen, in denen sich Tradition
und Moderne glücklich verbinden.

So haben wir diesmal beispielsweise
kaum einen besseren Santa Maddalena verkostet als seinen, weshalb wir
ihn folgerichtig in unser Finale einluden, was bei diesem Weintyp nicht
sehr häufig vorkommt. Aber er ist nun mal eine Ausnahmeerscheinung,
sehr typisch, saftig, höchst angenehm süffig und leidlich komplex.

 

Der Weinbrief zum prämierten St. Magdalener vom Pfannenstielhof

 

PFANNENSTIELHOF des Pfeifer
Johannes
Pfannenstielweg 9
I -39100 Bozen
Tel. und Fax: +39 0471
970884

info@pfannenstielhof.it
www.pfannenstielhof.it