Fachschule Laimburg bei der achten Wein-Europameisterschaft in Slowenien


laimburgLPA – 30 Mannschaften aus 13 verschiedenen Ländern haben bei der achten Europameisterschaft für Schülerinnen und Schüler der Weinbauschulen Europas in Slowenien die Besten in den Disziplinen Weinbau, Kellerwirtschaft und Weinverkostung ermittelt; mit dabei waren die Schüler Martin Gögele und Simon Kuppelwieser der Fachschule für Obst-, Wein- und Gartenbau Laimburg mit ihrem Fachlehrer Martin Unterfrauner.

Veranstalter war in diesem Jahr die Biotehniska sola von Sempeter bei Nova Gorica. Bei den Wettkämpfen – in englischer Sprache – waren theoretische wie praktische Prüfungen in den Disziplinen Weinbau, Kellerwirtschaft, Weinverkostung in Einzelarbeit und als Mannschaft abzulegen. Zusätzlich gab es einen Spezialwettkampf mit denselben Disziplinen, bei dem es ausschließlich um die Besonderheiten des slowenischen Weinbaus ging; für diesen Wettkampf waren nur die ausländischen Teams startberechtigt. Die Begleitpersonen wurden als Juroren eingesetzt.

Foto: Südtirol bei der Wein-EM in Slowenien vertreten: die Schüler der Fachschule Laimburg Simon Kuppelwieser (links) und Martin Gögele.ZoomansichtSüdtirol bei der Wein-EM in Slowenien vertreten: die Schüler der Fachschule Laimburg Simon Kuppelwieser (links) und Martin Gögele.

Als praktische Aufgaben im Bereich Weinbau galt es beispielsweise,
Rebkrankheiten zu erkennen, entsprechende Pflanzenschutzmittel dagegen
auszuwählen und die richtige Menge zu berechnen oder im Rahmen einer
Traktorwartung sämtliche eingebauten Fehlerquellen zu finden. Im Bereich
Kellerwirtschaft mussten etwa der Zuckergehalt eines Mostes oder der
Säuregehalt eines Weines analysiert werden.


In den Pausen zwischen
den Wettkämpfen, die von Samstag bis Montag abgehalten wurden, ergaben
sich auch Gelegenheiten, sich untereinander auszutauschen und
Freundschaften zu schließen. Zudem konnten alle Teilnehmenden das
Weinbaugebiet um Nova Gorica und die dort angebauten Weine kennen
lernen.

"European-Wine-Champion" des Jahres und damit
Gesamtsiegerin wurde Vanesa Klinec aus Slowenien. Die Laimburger Schüler
konnten sich in der Gesamtwertung im Mittelfeld platzieren, in
einzelnen Disziplinen erbrachten sie gute bis sehr gute Leistungen:
So erreichte Martin Gögele beim Spezialwettbewerb über den Slowenischen
Weinbau einen 13. Platz, Simon Kuppelwieser in der Disziplin
Weinverkostung einen hervorragenden 5. Rang.


(mac)