Fachschulen Salern und Dietenheim beteiligen sich an „Käsefestival“


fachschulenbutter-webLPA – Die Fachschulen für Land- und Hauswirtschaft Salern und Dietenheim sind auch bei der zehnten Auflage des "Käsefestivals" an diesem Wochenende (9. bis 11. März) in Sand in Taufers dabei: Mit der Aktion "Butterbrot" wird ein Zusatzerlebnis angeboten.

Für das diesjährige "Käsefestival" haben sich die Fachschulen etwas Besonderes ausgedacht: Unter der Anleitung von Lehrpersonen und Schülerinnen und Schülern können alle Interessierten dreimal am Tag selbst Roggenbrötchen und Butter herstellen, mitmachen können dabei bis zu 15 Personen.


Foto: Mit dem Projekt "Butterbrot" beteiligen sich die Fachschulen Salern und Dietenheim am "Käsefestival" an diesem Wochenende in Sand in Taufers.

Das frischgebackene Brot wird mit frischgeschlagener Butter
bestrichen und gegessen. Während das Projekt "Butterbrot" am Freitag ,
dem 9. März, und Sonntag, dem 11. März, auf dem Programm steht, wird am
Samstag, dem 10. März, zur Publikumsverkostung von "Käse von Südtiroler
Hofkäsereien" eingeladen; diese wird vom Sennereiverband Südtirol in
Zusammenarbeit mit den Fachschulen für Landwirtschaft organisiert. Alle
von einer Fachjury im Vorfeld bewerteten Käsesorten werden vom Publikum
verkostet und bewertet, der Publikumssieger wid mit einem besonderen
Diplom ausgezeichnet.

(mac)