Gelebter Forumsgedanke


barforBarrique Forum Pfalz & Friends im Kurhaus Bad Dürkheim

Auch in diesem Jahr zog es eine stattliche Anzahl Besucher zur Präsentation des Barrique Forum Pfalz ins Kurhaus Bad Dürkheim: viele Weinliebhaber aus der Region, aber auch Weinbaustudenten aus Geisenheim. Ein junges, interessiertes Publikum mit großem Durst auf feinstes Rotweinhandwerk aus der Pfalz. Damit der Forumsgedanke
keine Floskel bleibt, öffneten die Pfälzer Winzer ihre Verkostung auch
für drei Talente aus Württemberg, Franken und Baden. Input von Außen,
eigenständige Weine aus anderen Regionen zulassen und Erfahrungen
teilen, das war die Idee. Und die ging voll auf: die Stände von Benedikt
Baltes, der im fränkischen Klingenberg ganz auf Spätburgunder setzt,
von Enderle & Moll, die mit ihrem Mikrobetrieb in der Ortenau
Pionierarbeit leisten und von VDP-Winzer und Rotweinspezialisten
Christian Dautel aus Württemberg fanden reges Interesse.

Die Wiederbelebung des Forumsgedankens, der offene und konstruktiv-kritische Austausch miteinander, war einer der zentralen Triebkräfte bei der Neugestaltung der 1993 gegründeten Vereinigung. So findet schon am 23. Mai die nächste Forums-Verkostung statt: der Rotweinclub mit Weinen des Barrique Forum Pfalz und interessanten Gastweinen aus aller Welt. Moderiert von dem Weinjournalisten und Autor des Magazins Weinwisser Stephan Reinhardt. Offen für alle Interessierten.
Anmeldung und weitere Informationen unter www.barrique-forum.de.