Gschleier Weinkost in Girlan: Weingenuss im Weinberg


Gschleier Weinkost 2014Eine Weinverkostung der besonderen Art: an einem lauen Sommerabend laden entlang des Weinlehrpfades inmitten von Weinbergen zehn Stationen zu Weingenuss und Kulinarium.


 

Eine Weinverkostung der besonderen Art bietet die Bauernjugend Girlan am Samstag, 31. Mai 2014 ab 19.00 Uhr: Inmitten von Rebanlagen bieten Girlaner und Eppaner Weinproduzenten entlang des Weinlehrpfades „Hoher Weg“ im Gschleier frische, fruchtige, aromatische Weißweine sowie vielschichtige, körperreiche Rotweine zur Verkostung. Kulinarische Köstlichkeiten erfreuen den Gaumen, musikalische Umrahmung sorgt für Unterhaltung und gute Laune. Und beinahe nebenbei erklären 15 Informationstafeln entlang des Weges Anbaumethoden, Rebsorten, Jahrtausende alte Weintradition, die Arbeit des Weinbauern und mehr.

Beginn der Veranstaltung ist um 19.00 Uhr mit Eröffnung durch die 1. Eppaner Weinprinzessin. Start mit Ausgabe der Weingläser ist hinter der Kirche/Bibliothek. Die erste Station bietet prickelnde Momente mit Sekt. Weiter führt der Weg inmitten von Weinbergen zu Weißburgunder und Chardonnay. Dritte Station auf dem Rundweg sind Sauvignon und Gewürztraminer, bevor bei den Piwi-Sorten der Übergang zum Rotwein folgt. Vom roten Traubensaft können an drei Ständen Vernatsch, Blauburgunder und Lagrein verkostet werden. Letzte „flüssige“ Station sind die Destillate, bevor auf einer Lichtung das GschleierKulinarium den Gaumen der Besucher mit traditionellen sowie mediterranen Köstlichkeiten verwöhnt.

Girlan, das älteste Weindorf Südtirols
Girlan ist das älteste Weindorf Südtirols und war einst unter der Erde größer als über der Erde. Zahlreiche Kellereien und Weinproduzenten sowie Vollerwerbsbauern und gepflegte Rebanlagen zeugen noch heute von der Bedeutung des Weinanbaus im Weindorf. Der edle Tropfen ist deshalb Thema bei zahlreichen Veranstaltungen. In diesem Jahr folgen noch der Girlaner Weintreff am Platz am 30. Juni, der Weinsommer am 18. Juli und die Letzte Fuhre am 11. Oktober.

Gschleierweinkost.Flyer.pdf