Herbstliche Genusskultur: VinoCulti



vinoculti_titelbild

Herbstliche Genusskultur: VinoCulti in Südtirol wird zum Treffpunkt für
Liebhaber edler Tropfen und lukullischer Genüsse

Weinverkostungen, Lesungen,
Themenmenüs: Im Rahmen der Veranstaltungsreihe VinoCulti in Dorf Tirol bei
Meran finden vom 16. Oktober bis 9. November 2009 abwechslungsreiche
Events rund um das Thema Wein statt. 

Unter dem Motto „Wein (Er)leben in
Dorf Tirol“ stehen zum Beispiel Weinlesungen wie „Eros und Wein”, eine
theatralische Weinverkostung und eine Wanderung zum Thema
„Wirtshausspuren & Weinbaukultur“ auf dem Programm. Aufgrund seiner Lage
ist die Region rund um den Ort Dorf Tirol ein ideales Weinanbaugebiet für
qualitativ hochwertige Weine. Weinbergseminare bringen interessierten
Urlaubern alles rund um das Thema Traube näher.

Die feierliche Eröffnung des VinoCulti in Dorf Tirol am 16. Oktober steht ganz
im Zeichen der zehn besten Südtiroler Weißburgunder, die bei der
Veranstaltung „Intro VinoCulti“ verkostet werden können. Aphrodisische
Weine und erotische Literatur von Paolo Coelho und Stefan Zweig spielen bei
der Lesung „Eros und Wein” am 19. Oktober die Hauptrolle, während sich bei
der Lesung
tv0095_fb„Krimi und Wein“ am 2. November alles um spannende Literatur
und mörderisch gute Tropfen dreht.
Ein besonderer Höhepunkt ist die
Veranstaltung
„VinoCulti Altissimo“ am 30. Oktober. Die Teilnehmer fahren mit
der Seilbahn zu den Muthöfen, die auf 1350 Metern hoch über Dorf Tirol liegen,
wo sie ein Aperitif im Fackellicht auf der Panoramaterrasse und ein bäuerliches
Tiroler Festtagsmenü erwarten. Zwischen den Gängen werden ausgewählte
Kultweine verköstigt. Am 5. November wird im Rahmen des VinoCulti auf
Schloss Tirol der „Dolcissimo 2009“ verliehen, der Preis für den besten
Südtiroler Süßwein. Als Trophäe gibt es eine ganz besondere Bronzestatue von
der bekannten Meraner Künstlerin Irma Hölzl.

Das ausführliche Programm und Eintrittskarten sind unter www.vinoculti.com
erhältlich. Tickets für die Veranstaltungen des VinoCulti gibt es zwischen 10
und 75 Euro.

Aufgrund des milden Klimas und ihrer Höhenlage ist die Region rund um Meran
das ideale Anbaugebiet für qualitativ hochwertige Weine – ob Südtiroler
Rebsorten wie Vernatsch und Lagrein oder auch Blauburgunder, Sylvaner und
Merlot. Der Ort Dorf Tirol liegt auf einem Sonnenplateau oberhalb von Meran
und bietet daher perfekte Bedingungen für den Weinbau. Der Küchelberg, ein
Ortsteil von Dorf Tirol, gilt als eines der ältesten Weinbaugebiete Südtirols –
schon die alten Römer haben die besonders gute Lage von Dorf Tirol zu
schätzen gewusst und hier Trauben angebaut. Für Weinliebhaber gibt es in
Dorf Tirol ein besonderes Angebot: Wissenswertes über den Wein, seine
Geschichte, Pflegemaßnahmen, Sorten und die Vermarktung lernen
Interessierte bei einem Weinbergseminar. Bei einer Führung mit zwei Dorf
Tiroler Weinbauern wird den Gästen an einem halben Tag vom Anbau bis zur
Ernte der Rebe alles erklärt. Im Anschluss daran gibt es eine Verkostung von
Weinen aus der Region. Wer an einem dieser Seminare teilnehmen möchte,
muss sich vorher beim Tourismusverein Dorf Tirol anmelden. Weitere
Informationen und Termine zum Weinbergseminar findet man unter www.dorftirol.
it.

vinoculti_weinglaeser_fbIm Anschluss an die Veranstaltungsreihe VinoCulti findet vom 7. bis 9.
November Merano International WineFestival & Gourmet im Meraner Kurhaus
statt. Rund 450 hochkarätige internationale Weinproduzenten und 130
Feinkostproduzenten aus Italien präsentieren hier ihre Produkte. Ein ganzes
Jahr lang wählen zehn Verkostungskommissionen, die unter anderem aus
Sommeliers und Önothekenbetreibern bestehen, jene Produkte aus, die zum
Festival zugelassen werden.
Weitere Informationen und Tickets zum Merano International WineFestival &
Gourmet gibt es unter www.meranwinefestival.com. Der Eintritt kostet ab 60
Euro.