Hommage an die „Königin der weißen Trauben“


rt_naturns12_vo_links_joachim_nischler_margit_feichtinger_peter_dipoli_und_monika_unterthurner_byou.itRiesling
& Gourmet in Naturns



(bu) Vom 15. Oktober
bis 16. November 2012 dreht sich im Rahmen  des Gourmetherbstes in Naturns alles um
eine der weltweit faszinierendsten Weißweintraubensorten: Die 8. Rieslingtage
Naturns sind angesagt. Den Auftakt macht der 7. Nationale Rieslingwettbewerb,
der am 24./25. Oktober 2012 in Naturns stattfindet.

Foto byou von links:  Joachim Nischler, Margit Feichtinger, Peter Dipoli und Monika Unterthurner


7. Nationaler
Riesling-Wettbewerb

Die Rieslingsorte ist in Südtirol im Anbau auf 62 ha gestiegen und hat sich somit
sichtbar etabliert.
Gar einige Rieslingwinzer haben sich mit dieser
Sorte inzwischen einen beachtlichen Namen gemacht, wofür auch die kürzliche
Miteilung zur demnächst erscheinenden Ausgabe des Gambero Rosso spricht, worin
gleich 5 Rieslinge des Jahrgangs 2011 mit der Höchstpunkte bewertet werden.
Auch dies wiederum ein Beweis dafür, dass der
Riesling als Nischensorte in bestimmten Anbaugebieten Südtirols eine
erfolgreiche Zukunft für unsere Weinbauern verspricht.
Der Mittelpunkt der
Veranstaltung ist zweifelsohne der 7. Nationale
Riesling-Wettbewerb:
Die Wertschätzung des Rieslings am
italienischen Qualitätsweinmarkt hat zur Folge, dass das Interesse an dieser
Sorte auch in den anderen Weinregionen Italiens zugenommen hat.
Dies bezeugt die hohe Anzahl
der diesjährig teilnehmenden italienischen Rieslinge am Nationalen
Rieslingswettbewerb: Von den insgesamt 52 teilnehmenden Rieslingen kommen 27 nicht aus Südtirols. Die Fachjury besteht
aus 23 Sommeliers, Önologen und Weinexperten aus Italien, Österreich und
Deutschland. Die Verkostung wird wiederum unter der seit Jahren bewährten
Leitung von Dr. Armin Kobler durchgeführt und anschließend ausgewertet, wobei
heuer zum ersten Mal die bestbewerteten Rieslinge in einem zweiten Moment nachverkostet werden.
Im Zeichen von „Riesling & Gourmet“ wird in
Naturns ein interessantes Rahmenprogramm geboten: Darunter Weinführungen zu
Spitzenkellereien und zu besonderen Weinbetrieben in Südtirol, Gourmetessen in
4-Sterne Hotels, die Veranstaltungsreihe Wine&Blues, wo Rieslinge aus den
besten Anbaugebieten bei angenehmen Bluesklängen verkostet werden können und als
Höhepunkt wird die Vertikale Riesling
Verkostung mit Peter Jakob Kühn (Rheingau), der die Prämierungsfeier aus dem
Nationalen Riesling Wettbewerb folgt, erwartet.