Internationaler Bioweinpreis 2012 – Prämierungssegen für Loacker Tenute


fjloackermitweinZwei Mal Großes Gold, ein Mal Gold vom Internationalen Bioweinpreis nach dem PAR-System – über diesen Prämierungssegen können sich die Loacker Weingüter dieser Tage freuen. Mit 98 von 100 Punkten wurde der Loacker Corte Pavone Brunello di Montalcino 2007 ausgezeichnet, mit 96 Punkten der Loacker Schwarhof Ateyon Chardonnay 2010 und mit 94 Punkten der Loacker Valdifalco Lodolaia Syrah 2009.
„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnungen, die uns in unserem jahrzehntelangen Bemühen nach natürlichen, bekömmlichen und zugleich charakterstarken Weinen bestärken“, sagt Hayo Loacker, Geschäftsführer und verantwortlicher Önologe der Loacker Weingüter.


Foto: Franz-Josef Loacker

Bereits zum dritten Mal ist der Bioweinpreis ausgeschrieben
worden, ins Leben gerufen von dem Sensorik-Experten Martin Darting, dem
Erfinder des PAR-Systems. Das PAR-System ist ein Punktesystem, mit dem
Weine umfassend bewertet werden können, und zwar nach
Herkunft und Rebsorte sowie der sensorischen Qualität. Die Jury des
Bioweinpreises setzte sich aus 21 deutschen Weinexperten zusammen, die
insgesamt 505 Weine aus neun verschiedenen europäischen Ländern
verkostet haben. Das Große Gold wurde 17 Mal verliehen.

Franz Josef Loacker, Verkaufsmanager der Loacker Weingüter: „Der
Bioweinpreis 2012 ist ein Beweis dafür, dass biologisch oder
biodynamisch erzeugte Weine immer mehr aus ihrem Außenseiter-Status
heraus kommen, und als Qualitätsweine eine größere Bedeutung auf
dem Markt erlangen. Ich bewerte diese Entwicklung als sehr erfreulich.“

Die Loacker Weingüter wurden 1979 von Rainer Loacker aus der
Süßwaren-Familie Loacker auf dem Schwarhof oberhalb von Bozen gegründet.
1996 erwarb die Familie das Weingut Corte Pavone in Montalcino und 1999
Valdifalco in der Maremma Toscana. 2009 hat Rainer
Loacker den Loacker Bioweinhof in der Weststeiermark gekauft, wo er bis
heute Weine produziert. Die drei italienischen Güter werden von den
beiden Söhnen Hayo und Franz Josef Loacker geleitet. Von Beginn an
arbeiten die Loacker Weingüter mit Hilfe von biologischen
Methoden, seit vielen Jahren auch mit biodynamischen Verfahren und
homöopathischen Mitteln im Weinberg. Es werden pro Jahr rund 300.000
Flaschen Wein produziert.
loacker.net

Bioweinpreis: bioweinpreis.de