Internationaler Spirituosen Wettbewerb mit Rekordbeteiligung


iswspirituosenErzeuger aus 40 Ländern haben ihre Spirituosen zur Verkostung
eingereicht. Insgesamt 667 Produkte werden am 14. und 15. April von
einer professionellen Jury degustiert und bewertet.

Die Vorbereitungen für den Internationalen Spirituosen Wettbewerb ISW 2011
laufen auf Hochtouren. Mit 667 Einreichungen aus 40 Ländern verzeichnet die
Prämierungsveranstaltung, die in diesem Jahr bereits zum achten Mal
stattfindet, erneut eine Rekordbeteiligung. Im Vergleich zum Vorjahr legte der
Wettbewerb damit um 11 Prozent zu.

„Der enorme Zuwachs macht deutlich, dass angesichts stagnierender Märkte
das unabhängige Qualitätsurteil von Experten und die daraus resultierende
Qualitätsauszeichnung auf dem Produkt von immenser Wichtigkeit sind“, erklärt
Veranstalter Christoph Meininger und ergänzt: „Wir verstehen das starke
Interesse aber auch als Zeichen des Vertrauens und der Anerkennung für
unseren Wettbewerb.“


Vor allem der Anteil von Spirituosen aus Deutschland legte im Vergleich zum
Vorjahr deutlich zu. Er liegt in diesem Jahr bei fast 29 Prozent.
Das Gros der Proben – knapp 27 Prozent – stammt aus dem Segment Liköre.
Deutlich angestiegen ist auch der Anteil von Weinbränden (10 Prozent),
Tresterbränden (11,7 Prozent) und klaren Spirituosen (9,4 Prozent).

Die Verkostung der eingereichten Proben findet am Donnerstag und Freitag,
14. und 15. April 2011, in Neustadt/Weinstraße statt. Eine Jury von 53 Experten
aus dem In- und Ausland – Qualitätsfachleute aus der Industrie,
Wissenschaftler aus Lehr- und Forschungsanstalten, erfahrene Barkeeper und
Destillateure – degustiert und bewertet die Spirituosen nach den strengen
Richtlinien der Internationalen Organisation für Rebe und Wein (OIV).

Die Prämierungen des Internationalen Spirituosen Wettbewerbs 2011 werden
am 24. Mai 2011 auf der BARZONE – Bar and Restaurant Business Show in
Berlin (STATION-Berlin, Luckenwalder Straße 4-6) bekannt gegeben.


Weitere Informationen zum Internationalen Spirituosen Wettbewerb sind unter
www.mundusvini.com/isw verfügbar.

Hintergrund:

Der Internationale Spirituosen Wettbewerb ISW wurde 2004 von der Weinakademie MUNDUS
VINI in Neustadt a. d. Weinstraße ins Leben gerufen mit dem Ziel, die Position der Spirituose zu
festigen und ihr neue Impulse zu geben. Bei der Prüfung der Spirituosen wird ein strenges Muster
eingehalten. Einer Bewertung der Farbe und Klarheit folgt die Beurteilung der Sensorik, bei
welcher zunächst der Geruch und anschließend der Geschmack genau untersucht werden. Aus
dem Gesamteindruck bildet eine internationale Fachjury bestehend aus erfahrenen
Destillateuren, Qualitätskontrolleuren und Barkeepern abschließend das Urteil.