Kellerei Meran Burggräfler: Der „Meraner Schickenburg“ gewinnt beim Vernatsch Cup 2011


schickenburgEnde Juni geht das erste Geschäftsjahr der fusionierten Kellerei Meran Burggräfler zu Ende. Den krönenden Abschluss dazu brachte die Prämierung des Vernatsch „Meraner Schickenburg“ beim diesjährigen Vernatsch Cup im Vigilius Mountain Resort.


Aus insgesamt 96 Teilnehmerweinen kürte die Jury um Initiatoren Ulrich Ladurner, Othmar Kiem und Günther Hölzl acht Weine zum „Vernatsch des Jahres“. Der „Meraner Schickenburg“ der Kellerei Meran Burggräfler überzeugte die international besetzte Jury von Önologen, Sommeliers und Fachjournalisten aus Italien, Deutschland und der Schweiz in einem mehrstufigen Auswahlverfahren in der Kategorie Meran & Vinschgau. Seit dem Jahrgang 2010 wird der „Meraner Schickenburg“ im Sortiment der Linie „Graf von Meran“ geführt und erscheint heuer erstmals unter der neuen Marke MERAN, mit der die fusionierte Kellerei ihr hochwertiges Segment vermarktet.

Schickenburg  am Marlinger Berg
ist eine der Vorzeigelagen für Vernatsch im Meraner Becken. Hier entfaltet
der Vernatsch besonders fruchtige Noten und entwickelt sich zu einem
trinkfreudigen edlen Wein. Der „Meraner Schickenburg“  passt
hervorragend zu Südtiroler Vorspeisen, leichten Fleisch-Gerichten,
einer herzhaften Brettlmarende und beim geselligen Beisammensein natürlich
zu Schüttelbrot und salzigen Häppchen.

meranerlogoMit dem Jahrgang 2010 stellt die Kellerei
Meran Burggräfler erstmals ihr gebündeltes Sortiment
in einem neuen Erscheinungsbild mit neuem Logo und neuen Etiketten vor
und präsentiert darin ausgewählte Weine der beiden ehemaligen Betriebe
der Burggräfler Kellerei und der Weinkellerei Meran.