Mehr als 800 Besucher/innen bei der Präsentation der Südtiroler Weißweine in Turin


foto_1_sdtiroler_weiweine_in_turinDie Südtiroler Weinwirtschaft hat in den letzten Jahren in Italien vor allem durch ihre Weißweine einen exzellenten Ruf aufgebaut und eine Vielzahl von hochkarätigen Preisen und Auszeichnungen erhalten. Um die Position Südtirols als hervorragendes Weißweingebiet zu untermauern, hat die EOS – Export Organisation Südtirol der Handelskammer Bozen gestern eine Vorstellung heimischer Weißweine alter und neuer Jahrgänge organisiert.

Fotos: EOS

Nach dem erfolgreichen Auftritt der Südtiroler Weinwirtschaft auf den beiden wichtigen Frühjahrsweinmessen, der ProWein in Düsseldorf und der Vinitaly in Verona, und wenige Wochen vor der Bozner Weinkost, präsentierten gestern 37 Südtiroler Weinproduzenten ihre heimischen Weißweine in Turin. Die Veranstaltung trug den Titel „Südtirol – Eleganz im Glas“ und fand bei Experten, Weininteressierten und -liebhabern großen Anklang.

Durch Seminare mit Gianni Fabrizio, bekannt durch den Weinführer „Guida Vini, Gambero Rosso – Slow Food“, und Verkostungen im exklusiven Ambiente des Le Meridien Art + Tech Hotels, wurden im Besonderen der Südtiroler Weißburgunder und ausgewählte Weißweine vorgestellt.

foto_2_sdtiroler_weiweine_in_turinDie Veranstaltung war im ersten Teil Fachleuten vorbehalten und wurde mit insgesamt über 800 Besucher/innen zu einem großen Erfolg. Im Anschluss wurden die Tore für den Ansturm des breiten Publikums geöffnet, das in Turin bekanntermaßen kompetent und anspruchsvoll ist.


„Wir haben die piemontesische Hauptstadt für unsere Veranstaltung gewählt, weil wir so unsere herausragende Rolle als Produzenten von Spitzenweißweinen in einer Region untermauern können, die für den nationalen Weinmarkt besonders wichtig ist“, erklärt EOS – Direktor Hansjörg Prast.