Michael Graf Goess-Enzenberg laut Wochenmagazin FF unter den 50 reichsten Südtirolern


grafenzenbergDie Südtiroler Wochenzeitschrift FF hat in der Ausgabe 47/2008 eine Liste der 50 reichsten Südtiroler veröffentlicht. Michael Graf Goess-Enzenberg der Besitzer des Weingutes Manincor ist mit einem geschätzten Besitztum zwischen 50 und 100 Millionen Euro darin vertreten.

 

Das Weingut Manincor gehört zu Südtirols Top-Betrieben und ist seit seinem spektakulären Umbau nicht nur in Wein-, sondern auch in Architekturkreisen ein Thema. Besonders der „Keller im Weinberg“ rief großes internationales Medienecho hervor. 
Michael Graf Goess-Enzenberg ist Gesellschafter der Manincor KG, der Ahrner Handel KG und Verwaltungsrat der Genossenschaft Wein.Kaltern. Ausserdem ist er im Immobiliengeschäft tätig und besitzt 6,61% der Rubatsch GmbH.
Der 46-jährige Kalterer verwaltet den Besitz der Grafen Enzenberg, einem der ältesten Adelsgeschlechter Südtirols. Der Graf ist studierter Önologe und führt seit 15 Jahren den Kalterer Gutshof Manincor, der mit 48 Hektar eines der größten Privatweingüter in Südtirol ist. Manicor produziert jährlich um die 200.000 Flaschen Wein. 

Zu den weiteren Besitztümern gehören: der Jöchelsturm in Sterzing, die Leuchtenburg und Burg Hocheppan. Ebenso zahlreiche Gründe in Jenesien, Terlan, Prettau, St. Jakob und St. Johann.

ff-online.com


manincor.com