Nachbericht Eppan: Wein und Genuss – historische Mauern


NachberichtEppan: Wein & Genuss – historische Mauern Im Rahmen der „Südtiroler Weinstraßenwochen – vino in  festa 2008“ (15.05.-14.06.2008) organisierten der Tourismusverein Eppan-Raiffeisen sowie 12 Kellereien und Weinanbaubetriebe der Weingemeinde Eppan am 30. Mai 2008 einen Genussabend der besonderen Art. 

Dem
etwas unvorteilhaften Wetter zum Trotz, wurde die Veranstaltung „Eppan:
Wein & Genuss – historische Mauern“ in den Schlössern Aichberg,
Paschbach und Zinnenberg zum Erfolg.


Neben der Fachweinverkostung und der direkten Begegnungsmöglichkeit mit den Produzenten der 12 teilnehmenden Kellereien und Weinanbaubetriebe, lockte die HGV Ortsgruppe Eppan mit kulinarischen Köstlichkeiten, zubereitet von Herbert Hintner (Restaurant Zur Rose), Fam. Hanni (Restaurant Stroblhof), Fam. Meraner (Restaurant Meraner) und Fam. Schwarzer (Restaurant Paulsnerhof). Zahlreiche Besucher, Weinfreunde, Gäste und Einheimische genossen den Genussabend der besonderen Art in den schmucken Innenhöfen und den Räumlichkeiten der romantischen Schlösser und Ansitze. Verbunden wurden die Schlösser mit den Fraktionen der Gemeinde Eppan über einen kostenlosen und ausgeklügelten Zubringerdienst, der alle Gäste und Besucher trocken, sicher und bequem zu den einzelnen Veranstaltungsorten brachte. Für einige Emotionen und einen feinen Hauch von Exklusivität sorgte das Autohaus BMW Auto Ikaro mit der Vorführung und Ausstellung des top aktuellen BMW X6. Gen 23:30 Uhr ging der „Wein- & Genussabend“ nach zirka 5,5 Stunden Verkostungszeit und flanieren zwischen den Schlössern zu Ende. Zum Schluss sind sich alle einig: Die Veranstaltung war und ist ein gelungener Auftritt Eppans, bei welchem die schmackhaften Weine und Destillate der Gemeinde Eppan, regionale Spezialitäten, einzigartige Schlösser und Ansitze in einer besonderen Sommergenussnacht zusammengeführt wurden.