Neues vom Labyrinthgarten und Weingut Kränzel in Tscherms


o_geniesst_die_augenblicke__-__labyrinthgarten_weingut_kraenzel_in_tscherms_12o_geniesst_die_augenblicke__-__labyrinthgarten_weingut_kraenzel_in_tscherms_16Franz Graf Pfeil hat in einer Pressekonferenz im Innenhof des Ansitz Kränzel, Programm und Neuigkeiten rund um sein Weingut und den Labyrinthgarten präsentiert.

 

 

O genießt die Augenblicke

Programm am Dienstag, den 1. Juni 2010:

Vernissage & Umtrunk
o_geniesst_die_augenblicke__-__labyrinthgarten_weingut_kraenzel_in_tscherms_53
Entdecken des neuen Gartens
15.30 Uhr

Verkostung
von 7 Kränzler Vernatsch-Raritäten
12€

Premiere
von 2 Kränzler edelsüßen Vernatschweinen
5€

Degustationsteller
von Othmar Raich

Vorverkauf
10€ 
Restaurant Miil 
– Abendkasse
12€  18.00 Uhr

Berauschendes Musikprogramm:
Ensemble Leonhard von Call

Vorverkauf
19€
Abendkasse
26€
20.15 Uhr, im grünen Theater
(Begrenzte Plätze)

 


o_geniesst_die_augenblicke__-__labyrinthgarten_weingut_kraenzel_in_tscherms_21Gesamtpaket im Vorverkauf
46€

Gesamtpaket an der Abendkasse:
55€

Info: info@kraenzel.com ; 0473/564549
labyrinth.bz
organisiert vom Kuratorium Kränzel

Zur Bildergalerie (Walter Wiedenhofer)

 

Detailliertes Programm "O genießt die Augenblicke"

"Musikalische Kostbarkeiten aus Nord- und Südtirol, sowie aus Böhmen und Argentinien" präsentiert vom Ensemble Leonhard von Call Innsbruck – das Programm!

Gerald_Moroder "Der Mensch. Seine spirituelle Essenz."