Ökologischer Obst- und Weinbau: Laimburg stellt Projekte vor


LPA – Auch in diesem Jahr gibt der Sachbereich Ökologischer Anbau des Land- und Forstwirtschaftlichen Versuchszentrums Laimburg Einblicke in seine Versuchstätigkeiten. Am Freitag, 8. August, werden in Zusammenarbeit mit dem landwirtschaftlichen Institut San Michele aus Trient die laufenden Projekte in den Bereichen des ökologischen Obst- und Weinbaus vorgestellt.

Die Präsentation wird am 8. August um 09.00 Uhr in der Aula Magna des
Institutes San Michele in Trient beginnen. Um 14.30 Uhr wird sie in der
Aula Magna des Versuchszentrums Laimburg fortgesetzt. Vorgestellt
werden aktuelle Projekte beider Institute in den Bereichen des
ökologischen Obst- und Weinbaus.


Das Hauptaugenmerk der
Versuchstätigkeiten an der Laimburg liegt im ökologischen Weinbau
derzeit auf der Entwicklung von Strategien zur Anwendung von Kupfer und
Alternativprodukten zu Schwefel. Im ökologischen Obstbau dagegen liegen
die Schwerpunkte des Versuchswesens in diesem Jahr unter anderem auf der
Bekämpfung von Schorf und Mehltau, aber auch auf der
Erprobung verschiedener Düngemittel.

Zudem soll in einer Analyse
des Weinbaujahres 2008 ein Überblick über die Probleme der heimischen
Weingärten nach der jüngsten, relativ niederschlagsreichen
Vegetationsperiode gegeben werden. Geplant ist außerdem die Besichtigung
der Freilandversuche auf den Arealen beider Institute.

(art)