Platz 1 für Südtiroler Speck g.g.A.


sdtiroler_speck_gga1Höchste Auszeichnung unter den 15-Top-Produkten in Italien

Der Südtiroler Speck g.g.A. hat kürzlich die höchste Auszeichnung des jährlichen Rankings der Stiftung „Qualivita“ erhalten. "Qualivita" ist eine Stiftung mit Sitz in Siena, die sich dem Schutz und der Aufwertung der Qualität von landwirtschaftlichen Produkten verschrieben hat und Jahr für Jahr besondere Produkte auszeichnet. Mit der Auszeichnung – 8 „Ähren Qualivita“ – steht der Südtiroler Markenspeck an erster Stelle unten den 15 Top-Produkten. Er wird gefolgt von Olivenöl IGP aus der Toscana, dem „Parmigiano Reggiano DOP", den bekannten „Prosciutto di Parma DOP“ sowie vielen anderen hochqualitativen, typischen Produkten Italiens. „Wir sind sehr froh, dass der Südtiroler Speck g.g.A. den ersten Platz erhalten hat.

Unser Speck ist somit im gewissen Sinn ein Vorzeigemodell und er ist der Beweis dafür, dass wir uns in die richtige Richtung bewegen. Die Auszeichnung motiviert uns einmal mehr unser Qualitätsniveau und somit diese Auszeichnung auch für das nächste Jahr beizubehalten bzw. die Qualität noch weiter zu verbessern,“ freut sich Franz Senfter, Präsident des Consortiums Südtiroler Speck. Die ausgezeichneten Produkte sind im Bericht 2009 der Stiftung angeführt. Das Nachschlagwerk gilt als Spiegelbild der landwirtschaftlichen Markennahrungsmittel Italiens.

"Südtiroler Speck“, sagte Professor Alberto Mattiacci, Professor für Marketing an der Universität La Sapienza in Rom und wissenschaftlicher Berater der Stiftung Qualivita, „gewann den ersten Platz, weil er – im Gegensatz zu den anderen Produkten – im Gesamten allen berücksichtigten Faktoren am besten entsprach. Die angewandte Methodik zur Ermittlung der Top-15-Produkte hat sich schon vielfach bewährt: Zu den Parametern gehören beispielsweise Umsatz, konsumierte Menge, Exportquote usw. Vor allem bei der Exportquote konnte der Südtiroler Markenspeck punkten.“


Die Stiftung "Qualivita" gibt jedes Jahr ein Nachschlagewerk heraus, in dem sich alle Informationen zu Qualitätsprodukten aus der Landwirtschaft finden. Besonders berücksichtigt werden jene Produkte, die ein von der EU geschütztes Siegel tragen, also etwa eine geschützte Ursprungsbezeichnung (g.U.) oder eine geschützte geographische Angabe (g.g.A.). Laut dem Bericht 2009, der in diesen Tagen erschienen ist, steigt die Anzahl der Produktion von Markenprodukten kontinuierlich. Ein Trend, der die Dachmarke „Made in Italy“ stärkt und stützt.

Infos www.qualivita.it.

Im Bild: Südtiroler Markenspeck g.g.A.
Quelle: EOS.