Positive Stimmung auf der „Hotel“ und der „Autochtona“


hotelHOTEL 2012 –
36. Internationale Fachmesse für das Hotel – und Gastgewerbe
Bozen, 22 – 25 Oktober 2012

Positive Stimmung auf der „Hotel“ und der „Autochtona“
Rundum zufriedene Gesichter nach der 36. Auflage der Fachmesse Hotel. So könnte
man, in kurzen Worten, das Ergebnis des Branchentreffs umschreiben, der am
Donnerstag Abend zu Ende ging und mit 18.700 Besuchern ein hervorragendes
Besucherergebnis registrierte, vor allem aber auch eine hohe Ausstellerzufriedenheit
erreichte. Bereits das im Rahmen der Messe nach zweitägiger Dauer am Dienstag zu
Ende gegangene Weinevent „Autochtona“ hatte mit einem Teilnehmerplus von 34
Prozent für Begeisterung unter den Veranstaltern gesorgt.

Bozen, 26. Oktober 2012 – Trentino – Südtirol hat einen Anteil von 13,6 Prozent an den
Hotellerie- und Gastronomiebetrieben in Italien. Bozen steht dabei, laut einer Studie der
Mailänder Industrie- und Handelskammer, mit 9,6 Prozent an erster, Trient mit 4,1% an
fünfter Stelle des Gesamtangebotes. Das spiegelt sich auch auf der „Hotel“ wider, die
dieses Jahr durch mehr Besucher und noch zufriedeneren Ausstellern ein äußerst
positives Ergebnis zeigte. „Bei den herrschenden Rahmenbedingungen eine höchst
erfreuliche Botschaft, welche die Südtiroler Hotellerie und Gastronomie hinaussendet“,
kommentiert der Direktor der Messe, Reinhold Marsoner, das Ergebnis der gestern zu
Ende gegangenen Fachmesse.

Erfreut und zufrieden mit dem unübersehbar starken Besucherandrang an allen vier
Messetagen auch HGV-Präsident Walter Meister: "Ich werte das sehr gute Ergebnis der
Hotel 2012 als ein klares Zeichen, dass sich Südtirols Hoteliers auch in schwierigeren
Zeiten nicht unterkriegen lassen und nach vorne schauen; das bestätigten uns auch viele
Aussteller."

Dass „Hotel“ mit ihren Ausstellern aus dem In- und Ausland stark dazu beiträgt den
hohen Qualitätsstandard der Betriebe in Südtirol zu halten, bestätigt auch Christian Meyr,
Area Manager von Miele Italia: „Ich habe einen sehr positiven Eindruck von der Messe.
Meine Erwartungen wurden durchaus übertroffen, da trotz negativer Stimmung wegen der
Krise viel Interesse gezeigt wurde. Seit 1961 haben wir unseren italienischen Hauptsitz
hier in Südtirol und knüpfen trotz unseres bereits großen Kundenstamms immer mehr
neue Kontakte.“

Auch Paolo Bacchini, General Manager von dnabio, einem Anbieter von Bioprodukten,
zeigte sich begeistert: „Die Messe ist gut gelaufen , hier haben wir unser Target gefunden.
Wir haben eine exklusive Produktneuheit vorgestellt, welche sehr gut angekommen ist
und wir haben viele neue Kunden gewonnen, die teilweise bereits geordert haben. Für uns
ist Bozen ein Markt, den es zu erkunden gilt!“


„Die Hotel entwickelt sich immer mehr zur überregionalen Messe und bringt uns neue
Kunden. Wir waren sehr zufrieden“, meinte Stefan Pan von der gleichnamigen Firma.
Autochtona, Forum für autochthone Weine, überzeugte Besucher und Aussteller durch
eine Vielzahl von Experten (1750 gegenüber 1300 des letzten Jahres) die insgesamt 300
Etiketten verkosteten und bewerteten. Neben der Verkostung dieser autochthonen Weine
fand auch die Vergabe des Awards für den besten Lagrein statt, der auf Grund seiner
Herkunft vor allem für die Südtiroler von großem Interesse ist.

Im direkten Anschluss zur Autochtona fand am Mittwoch und Donnerstag „Autochtona
Food“ statt, eine Plattform, die es 7 einheimischen Ausstellern ermöglichte, den
Besuchern ihre Qualitätslebensmittel vorzustellen und neue Geschäftskontakte zu
knüpfen. Diese erste Auflage von Autochtona Food fand neben dem hohen Interesse seiner
Besucher auch großen Zuspruch seitens der Aussteller: „Mein Eindruck ist sehr gut! Vor
allem am Mittwoch gab es einen großen Besucherfluss. Ich würde mich auf jeden Fall
freuen, auch zur nächsten Auflage kommen zu können“, so Thomas Kohl, Inhaber des
Fruchtsaftherstellers „Kohl“.
Außerdem wurden diverse Aussteller für ihre Ausstellertreue zur Hotel ausgezeichnet.
Für eine Treue von bereits zehn Jahren wurden Geschenksladele d. Abler Günther, Giori
G.I.L.S.A. Srl Distillati Trentini, Phoenix Hotelsoftware PCS Srl, Physiotherm Srl, Pianta
Design, für die Treue von 20 Jahren Leeb Balconi Italia Srl, Minus Srl, Prima Srl und für 30
Jahre Treue Wörndle Interservice Srl prämiert.

Zum Erfolg der Messe hat sicherlich auch das interessante und beachtliche
Rahmenprogramm beigetragen, welches von 1720 Profis der Branche besucht wurde.
Einen besonders hohen Erfolg erzielten die in Zusammenarbeit mit HGV, HGJ und SMG
organisierte Fachtagung über Social Media, der traditionelle Kongress des HGV über die
Gastronomie und die Fachtagung „Urlaub auf dem Bauernhof“, welche von „Roter Hahn“
und SBB organisiert wurde.

Alle Informationen auf www.hotel.fierabolzano.it .