Prämierung der besten Rieslinge 2013 in Plaus, Naturns


Prämierte Rieslingtage10. Rieslingtage Südtirol und 9. Nationaler Rieslingwettbewerb: Gestern Prämierung der besten Rieslinge 2013 in Plaus, Naturns
In Naturns steht noch bis 15. November 2014 eine der beliebtesten Weißweinsorten im Mittelpunkt: der Riesling. Den Auftakt der 10. Rieslingtage Südtirol machte bereits am 23. Oktober der 9. Nationale Rieslingwettbewerb, in dessen Rahmen eine Fachjury 50 italienische Rieslinge des Jahrgangs 2013 verkostete und bewertete. Unter den zehn Bestplatzierten wurden gestern bei der Riesling-Gold-Prämierung im Hotel Schulerhof in Plaus die besten drei ausgezeichnet. Bei dieser Gelegenheit erfolgt auch erstmals die Prämierung des besten gereiften Rieslings des Jahrgangs 2009. Einen Höhepunkt bildete auch die Vertikale-Riesling-Verkostung, durchgeführt von Martin Aurich vom Weingut Unterortl Juval.

 

Die besten Rieslinge 2013

 

Am 9. Nationalen Rieslingwettbewerbes nahmen heuer 50 Weine – davon 26 aus Südtirol – teil. Als „bester Riesling 2013“, der auf nationalem Gebiet angebaut wird, wurde der Langhe DOC Riesling Herzu 2013 vom Weingut Azienda Agricola Ettore Germano gekürt. Den zweiten Platz belegte der Südtirol Vinschgau Riesling DOC 2013 vom Himmelreich-Hof des Markus Fliri, während der Südtirol Vinschgau DOC Riesling 2013 Castel Juval vom Weingut Unterortl der Familie Aurich den dritten Platz gewann. „Das Ergebnis und auch die rege Beteiligung am Wettbewerb sind sehr erfreulich“ sagt Monika Unterthurner, Präsidentin der Rieslingtage Südtirol Naturns. „Wir sind mit dem Verlauf und dem Interesse an den diesjährigen Rieslingtagen mehr als zufrieden.“

 

Der Rieslingwettbewerb

 

Die Fachjury, die alle Weine verkostete und auf ihre Typizität und Qualität bewertete, setzte sich aus 24 Sommeliers, Önologen und Weinexperten aus Italien und Deutschland zusammen. Die Blindverkostung leitete auch heuer Herr Norbert Dibiasi. Die Weine wurden nach dem bekannten 100 Punkte System verkostet und die besten zehn in einem zweiten Moment nachverkostet.  „Der Riesling ist eine Weißweinsorte, die in Südtirol wie in Italien immer beliebter wird“, betont der Vize-Präsident der Rieslingtage Peter Dipoli. „Die Ergebnisse des 9. Nationalen Wettbewerbes bestätigen, dass  der Riesling in Südtirol im Vergleich zu den restlichen Weinbaugebieten Italiens mit großem Erfolg angebaut wird.“

 

Eine weitere Besonderheit des Jubiläumsprogramms war eine Bewertung von gereiften Rieslingen. Die Wettbewerbsjury hat die zehn erstplatzierten Weine des Nationalen Rieslingwettbewerbs 2010 erneut verkostet und bewertet. Anhand dieser Weine des Jahrgangs 2009 sollte der Langlebigkeit von Rieslingweinen Rechnung getragen werden und ihr Entwicklunspotenzial analysiert werden. Die Auszeichnung geht auch hier an Langhe DOC Riesling Herzu 2009 vom Weingut Azienda Agricola Ettore Germano.


 

Die Rieslingtage Südtirol bieten jährlich ein musikalisch-kulinarisches Rahmenprogramm mit der Veranstaltungsreihe Wein & Music und ein interessantes Wochenprogramm mit Weinreisen zu den bekanntesten Weingütern und Kellereien Südtirols, Rieslingführungen und -verkostungen sowie Galaabende im 4-Sterne Ambiente. 

 

Die Veranstaltung sowie der dazu gehörende nationale Wettbewerb werden vom Tourismusverein Naturns und einigen Weinliebhabern, in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Naturns, der Koordinierungsgruppe Naturns Aktiv und dem Hoteliers- und Gastwirteverband (HGV) organisiert. Weitere Informationen zu den prämierten Weinen und zum detaillierten Programm finden Sie online unter www.rieslingtage.com

http://www.naturns.it/rieslingtage/rieslingwettbewerb/ergebnisse.html