Pressereise WeinKulturWochen – St. Pauls | Eppan


Hannelore Fisgus_Pressereise_WKW2015_2August, 2015: Anlässlich der WeinKulturWochen in St. Pauls | Eppan lud der Tourismusverein Eppan die Radioredakteurin Hannelore Fisgus vom Bayrischen Rundfunk zur Pressereise ins Weindorf St. Pauls ein. Genuss, Wein und Kultur standen für die Genuss- und Lifestyleredakteurin auf dem Rechercheplan.

Das Programm war straff – gleichzeitig aber voller Genuss und eindrucksvollen Momenten. Gestartet wurde im Bunker der Kellerei St. Pauls – wo der Sekt „Praeclarus“ gelagert wird. Geschäftsführer der Kellerei St. Pauls Alessandro Righi erklärte persönlich im Interview mit der Journalistin den Verlauf der Produktion sowie die händische Fertigstellung des edlen Tropfens. Im Anschluss daran fand ein Abendessen im Hotel Rungghof statt. Manuel Ebner und sein Team verwöhnten den Gaumen der Genussredakteurin in atemberaubender Atmosphäre in Girlan.

Der zweite Tag begann mit einer Dorfführung durch das Weindorf St. Pauls. Die Führung durch die urigen Gassen und den privaten Innenhöfen gab Frau Fisgus einzigartige Einblicke in die Geschichte, den Wein, die Architektur und das Alltagsleben. Um dem Thema Wein im Rahmen der WeinKulturWochen noch einmal mehr Aufmerksamkeit zu schenken, führte die Recherchereise nach der Dorfführung zur Weinverkostung inklusive kulinarischen Köstlichkeiten beim Mittagessen auf die Panoramaterrasse von Schloss Korb samt Verkostung der Eigenbauweine des familieneigenen Weinguts.

Am Abend fand schließlich das Highlight des Pressebesuchs von Frau Fisgus, der Redakteurin vom Bayrischen Rundfunk, statt. Sie besuchte die „Gastliche Tafel“ in St. Pauls. Der önogastronomische Höhepunkt der WeinKulturWochen unter der Regie von Sternekoch Herbert Hintner bot regionale Sterneküche und die besten Eppaner Weine im stimmungsvollen Ambiente unter freiem Sternenhimmel. Die Teilnahme bei diesem


besonderen Genuss-Event rundeten die Reise für die Redakteurin eindrucksvoll ab. „Wir freuen uns sehr, dass wir im Rahmen der Pressereise Frau Fisgus ein so spannendes und abwechslungsreiches Programm anbieten und sie persönlich begleiten konnten“, so 

Thomas Rauch, Direktor des Tourismusvereins Eppan über den Rechercheaufenthalt der Redakteurin.

Der Tourismusverein Eppan bedankt sich bei allen, die diese Pressereise unterstützt haben. Ein Dank gilt auch dem Tourismusverband Südtirols Süden für die gute Zusammenarbeit.