ProWein-Studie – Weinlagerung in Deutschland äußerst populär


proweinbild(openPR) – Ob Riesling, Dornfelder oder Merlot – die meisten Deutschen haben stets einen guten Wein „auf Lager“. Dies ergab eine repräsentative Befragung im Auftrag der internationalen Fachmesse für Weine und Spirituosen ProWein.. Mehr als drei Viertel (78 Prozent) der Wein trinkenden Verbraucher lagern ausgewählte Tropfen bei sich zu Hause. Lediglich 22 Prozent der Befragten kaufen Wein nur zum sofortigen Konsum. Dabei zeigt sich, dass dies häufig junge Verbraucher sind: Fast ein Drittel (30 Prozent) der Unter-30-Jährigen trinken den gekauften Wein innerhalb von fünf Tagen. Weinlagerung ist demnach vor allen Dingen für ältere Konsumenten ein Thema: Bei den Über-50-Jährigen lagern sogar ganze 82 Prozent Weine in ihren Kellern.

Weine lagern in deutschen Haushalten durchschnittlich ein Jahr
Auch die Anzahl der gelagerten Weine ist abhängig vom Alter der Weinliebhaber. So besitzt die Mehrheit der 18- bis 29-Jährigen (82 Prozent) maximal zehn Flaschen, während 65 Prozent der Altersgruppe „50+“ weitaus mehr als zehn Weine „auf Lager“ haben. 12 Prozent sind sogar im Besitz von mehr als 50 Flaschen. Auch die Lagerdauer ist von Haushalt zu Haushalt verschieden: Während nur 26 Prozent der jungen Altersklasse ihre Weine länger als ein Jahr lagern, sind es bei den Über-50-Jährigen schon 40 Prozent. Die Mehrheit der Befragten (55 Prozent) bewahrt ihre Lieblingstropfen jedoch zwischen einem Monat und einem Jahr auf. Zum Lagern der Weine wird von den Deutschen vorzugsweise ein Weinregal genutzt. Ob aus Stahl, Holz, oder Naturstein – das Regal ist für drei Viertel der Studienteilnehmer (78 Prozent) die beliebteste Lagermöglichkeit. Alternative Orte wie der Weinkühlschrank oder das Tonrohr werden mit drei bzw. vier Prozent bislang eher selten genutzt.

Quelle: Bundesweite repräsentative Umfrage unter 765 Männern und Frauen ab 18 Jahren, die mindestens einmal in den letzten drei Monaten Wein getrunken haben, durchgeführt vom Marktforschungsinstitut Dialego im Auftrag der Fachmesse für Weine und Spirituosen ProWein.


prowein.de