Schnauzerwein 2009 – Präsentation im Schloss Pienzenau: eine Hommage an den Vernatsch


schnauzerDer Schnauzerwein ist eine Hommage an den Vernatsch, ein Sympathieträger wie die Figur des Schnauzers und ein Südtiroler Original mit Sammlerwert – das ist die konzentrierte Zusammenfassung eines geselligen Präsentationsabends im Schloss Pienzenau am am Dienstag, 2.12.2008.


„Der Vernatsch ist Südtirols urtypische Traubensorte, doch wie so oft, schätzt man zu wenig, was vor der eigenen Haustür wächst, obwohl die Bauern sehr selektiertes Lesegut mit erstklassiger Qualität anliefern,“ berichtet Kellermeister Stefan Kapfinger. „Der Vernatsch-Wein der daraus hervorgeht, hat eine Imageaufwertung schon längst verdient,“ analysiert Helmuth Köcher, Präsident des Winefestivals und Weinrichter der Stehwein-Gesellschaft anlässlich der Präsentation des Schnauzerweines kürzlich im Schloss Pienzenau: „Die Tendenz geht wieder in Richtung leichtere Weine, trinkige Weine, die selbstverständlich genossen werden können und jeden Tag Freude machen, ohne groß drum herum zu philosophieren.“ Der Schnauzerwein ist so ein Wein. Peppi Tischler bestätigt: „Die Stehweingesellschaft hat ihn in Blindverkostung aus vier Weinproben ausgewählt und einstimmig für Kapfingers Vernatsch Selektion entschieden. So steht der Schnauzerwein für unbeschwerten aber bedachten Genuss von traditionsreichem Wein.“ Die Wein-Präsentation wurde begleitet von verschiedenen kleinen Kostproben traditioneller Südtiroler Gerichte. Stefan Kapfinger, Helmuth Köcher und Peppi Tischler führten die gesellige Schar der Gäste durch das Gaumenerlebnis und kamen dabei den Fruchtaromen und Geschmacksnoten dieser Vernatsch-Selektion 2007 auf die Spur. Obmann Richard Dosser durfte zahlreiche Gäste begrüßen, unter ihnen Bürgermeister Günther Januth, die Landespolitiker Veronika Stirner und Arnold Schuler, Hansjörg Verdorfer, Obmann der Raika Meran, Rudi Schweigkofler, Direktor der Raika Tirol, HGV-Obfrau Ingrid Hofer, Sommeliére Ingrid Egger, Renate Ortner vom Hotel Fragsburg, Thomas Aichner, Direktor der MGM, zahlreiche Stehwein-Brüder u.a. Franz Spögler, Rudi Gamper, Jakob Tappeiner, Florian Pichler, Pit Kaunz, Manfred Ebner, Walter Moser, Hanswilli Pichler, sowie die Gastgeber Christine, Gerti und Rainer Schölzhorn.

Schnauzerwein-Signierung: Am Samstag, 20.12. Vormittag ab 10.00 Uhr signiert Peppi Tischler den Schnauzerwein in der Weinkellerei Meran, solange der Vorrat reicht.