Schüler der Fachschule Laimburg absolvieren Betriebspraktikum


schueler_laimburgLPA – Zum ersten Mal konnten die Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen ein Praktikum außerhalb der Laimburg in einem Südtiroler Obst- und/oder Weinbaubetrieb absolvieren.

Jahreszeitlich schwerpunktmäßig bedingt lagen im Weinbau vor allem die anfallenden Laubarbeiten wie Schabigen und Auslauben auf dem Programm, ebenso die Erstellung von Neuanlagen und Pflanzenschutz. Im Obstbau wurden vor allem Düngearbeiten, Handausdünnen, Errichten von Hagelnetzen und interne Global GAP Kontrollen durchgeführt.


Die Schüler konnten Ende Mai in 57 verschiedenen landwirtschaftlichen
Obst- und/oder Weinbaubetrieb in ganz Südtirol verteilt aktiv
mitarbeiten und dabei einen breiten und vielschichtigen Einblick in die
gängige Betriebspraxis bekommen. Durch die intensive Betreuung des
Betriebsleiters wurde der Praktikant in die Führung und interne
Organisation des Betriebes eingebunden und eignete sich somit Kenntnisse
und Fähigkeiten an, die notwendig sind, um später selbst einmal einen
Betrieb eigenverantwortlich leiten zu können.

(Kbg)

Foto: Fachschule Laimburg – Düngearbeiten, Handausdünnen, Errichten von Hagelnetzen stehen im Mittelpunkt des Obstbaus