Sommerwein, Joghurttage und Straßenküchen


eisacktalDas nördlichste Weinanbaugebiet Italiens bringt exzellente Tropfen hervor, die von der Weinfachwelt regelmäßig prämiert werden.

 

Bildquelle: TV Eisacktal/Südtirol

Stimmungsvolle Möglichkeiten, einige typische Eisacktaler Weine zu verkosten, bieten der „Treffpunkt Wein“ (24.07.09) unter den Brixner Lauben oder die Weinkost „Vahrner Weis(s)e“ (14.08.09) in Vahrn. In Brixen bestimmen edle Tropfen, originelle Weinlieder und Käsevariationen von Südtirols bekanntestem „Käseaffineur“ Hansi Baumgartner das Abendprogramm. Um ausgzeichnete Milchprodukte geht es bei den „Joghurttagen“ (11.07–02.08.09), zu denen in den Gastronomiebetrieben von Sterzing und seinen Ferientälern passende Kreationen auf der Karte stehen.

Der Milchhof Sterzing verarbeitet Frischmilch von Kühen, die auf Südtiroler Almen zwischen 900 und 2.000 Metern Höhe weiden und ausschließlich mit gentechnikfreien Futtermitteln ernährt werden. Die Qualität des daraus erzeugten Joghurts ist berühmt und erreicht bei verschiedenen Tests immer wieder Bestplatzierungen. Die Milch steht auch auf der Fane Alm in Vals beim „Südtiroler Milchfest“ (22.–23.08.09) im Mittelpunkt. Bei diesem Streifzug durch die Geschichte des Landes und seiner bäuerlichen Traditionen bekommt man Einblick in die moderne Milchwirtschaft. Stimmungsvoll geht es bei den sommerlichen Eisacktaler Straßenküchen zu: Inmitten der historischen Südtiroler Stadtkerne und malerischen Dorfzentren wird unter freiem Himmel aufgekocht und der Sommerabend genossen. Die „Sterzinger Laternenpartys“, die „Brixner Sommeremotionen“, die „Langen Donnerstage in Klausen“, die „Mühlbocha Gossnkuchl“ oder die „Sunnseitn-Festln“ in Natz-Schabs bringen jedes Jahr einen Hauch südländisches Flair in die Berge.


eisacktal.info