Startschuss für die Vinitaly 2009


bild_1_vinitaly_2009
Heute öffnet die 43. Ausgabe der Vinitaly in Verona ihre Tore. Im Rahmen der Eröffnungsfeier der wichtigsten italienischen Fachmesse für Weine und Destillate wurde Graf Michael Goëss-Enzenberg vom Weingut Manincor mit der namhaften Auszeichnung „Cangrande“ für seinen Einsatz zur Entwicklung des Weinbaus und der Förderung der Weinkultur ausgezeichnet. 

Im Bild 1 von links nach rechts: EOS-Präsident Benedikt Gramm, Graf Michael Goëss-Enzenberg vom Weingut Manincor und der Generalsekretär der Handelskammer Bozen Josef Rottensteiner.

Vom
2. bis zum 6. April treffen sich Weinexperten aus aller Welt auf der
Vinitaly. In den fünf Messetagen haben die Weinproduzenten aus
den verschiedenen Regionen die Möglichkeit, sich potentiellen
Kunden aus der ganzen Welt zu präsentieren und wichtige
Geschäftskontakte zu knüpfen.

In
diesem Jahr stellen über 4.200 Aussteller auf der Vinitaly auf
einer Ausstellungsfläche von 90.000 m2
aus. Es werden
über 150.000 Besucher erwartet.


Das
Weinland Südtirol ist durch 69 Aussteller vertreten, darunter
Kellereigenossenschaften, Weingüter und selbst vermarktende
Weinbaubetriebe,
die auch in
diesem Jahr ihre Qualitätsweine auf einem 1.500 m² großen
Gemeinschaftsstand in der Halle 6 präsentieren. Organisiert
wurde der Auftritt von der EOS – Export Organisation Südtirol
der Handelskammer Bozen im Auftrag des Landes.

bild_2_vinitaly_2009Das
geplante Progra
mm am Südtiroler Gemeinschaftsstand sieht täglich
Themenverkostungen vor, um dem Publikum die vielfältigen
Rebsorten Südtirols vorzustellen und sie miteinander zu
vergleichen. Die ersten drei Tage stehen ganz im Zeichen der
Südtiroler Leitsorten Weiß- und Blauburgunder am 2. April,
Gewürztraminer und Lagrein am 3. April und Sauvignon und
Vernatsch am 4. April. Am darauf folgenden Tag werden dann die
Südtiroler Spezialitäten vorgestellt, darunter Chardonnay,
Silvaner und weiße Cuveés, sowie Merlot, Cabernet und
die roten Cuveés. Der 6. April ist für die Schaumweine
vorgesehen.

Am
morgigen Freitag, den 3. April, findet in Zusammenarbeit mit
Veronafiere, im Hotel Tryp Verona eine Abendveranstaltung statt, an
der eine Gruppe von 20 internationalen Abnehmern teilnimmt. Diese
kommen aus den USA, Japan, Malaysia, dem Baltikum, Skandinavien und
Osteuropa. Nach einer kurzen Präsentation des Weinlandes
Südtirol können die besten Weine sechs Südtiroler
Weinproduzenten von den Teilnehmer/innen verkostet werden. Im
Anschluss wird ein Abendessen mit Südtiroler Spezialitäten
serviert.

So
wie es Tradition ist, wurde im Rahmen der heutigen Eröffnungsfeier
ein Südtiroler Weinproduzent mit dem namhaften Preis „Cangrande
ai Benemeriti della Vitivinicoltura“ für seinen Einsatz zur
Entwicklung des Weinbaus und der Förderung der Weinkultur
ausgezeichnet. In diesem Jahr ging der Preis an Graf Michael
Goëss-Enzenberg vom Weingut Manincor.

Vinitaly 2009 – Gallery