Südtiroler Weine in Großbritannien immer beliebter


definitive_italian_wine_tastingSüdtirol
nahm diese Woche zum sechsten Mal am größten italienbezogenen
Weinevent Großbritanniens teil. Bei der zwölften Auflage des
Definitive Italian Wine Tasting in London
war Südtirol mit 26 Weinen vertreten.
Knapp zwei Monate nach dem Wine Tasting am 6. Mai 2010 im Chelsea
Football
Ground bot sich für die Südtiroler Weinproduzenten somit die
Gelegenheit,
ihre Spitzenweine erneut in London zur Schau zu stellen und das
britische
Publikum von ihrer hohen Qualität zu
überzeugen.


Bereits zum
sechsten
Mal ist Südtirol beim alljährlichen Definitive Italian Wine Tasting
in London vertreten. Austragungsort der Weinpräsentation, zu der
ausschließlich
Weinhändler, Gastronomen und Pressevertreter geladen waren, war das
Nursery End Pavillon im Lord’s Cricket Ground, Londons wichtigstes
und traditionsreichstes Cricketstadion.

Im Rahmen eines
Walk-Around-Tastings bot die EOS – Export Organisation Südtirol der
Handelskammer Bozen, in Vertretung der Südtiroler Weinwirtschaft, auf
zwei Degustationstischen eine Auswahl an 24 Südtiroler Weinen zur
Verkostung
an. Darüber hinaus standen ein Südtiroler Gewürztraminer und ein
Südtiroler Lagrein bei der Themenverkostung zur Degustation. Einige
Südtiroler Produzenten waren außerdem durch ihre Importeure vor Ort
vertreten.

definitive_italian_wine_tasting_2Im Rahmen des
Definitive Italian Wine Tastings wurde Südtirol seinem Ruf als
Weißweinland
gerecht: 20 der 26 Weine waren weiß, wobei der Schwerpunkt vor allem
bei den Sorten Weißburgunder, Sauvignon und Gewürztraminer lag. Bei
den Rotweinen beschränkte sich die Auswahl auf die Sorten Blauburgunder
und Lagrein, mit denen sich Südtirol bisher international besonders
profilieren konnte.

Armin Dissertori,
Präsident des Konsortiums Südtiroler Wein, zeigt sich äußerst zufrieden:
„Es war für uns eine Freude, beim Definitive Italian Wine Tasting
dabei zu sein. Der Südtiroler Wein wird im englischsprachigen Ausland
immer beliebter.“ Diese steigende Tendenz macht sich auch in
Großbritannien
bemerkbar, wo die Nachfrage nach Südtiroler Weinen von 2004/2005 auf
2007/2008 um über 60 Prozent gestiegen ist. Dieser Trend wird auch
2010 durch den für die Briten günstigen Wechselkurs Pfund – Euro
weitergehen
.