Südtiroler Weinmuseum: Vortrag über „Baumtorggln“


weinmuseum_kalternMuseen – LPA – "Die Baumtorggln
in unserem Weinbaugebiet": Unter diesem Titel referiert der
Weinbaufachmann Helmuth Scartezzini an diesem Donnerstag, dem 10.
Oktober, im Südtiroler Weinmuseum in Kaltern; der Eintritt ist frei.

"Baumtorggln"
sind beeindruckende Zeugnisse der Weinbaugeschichte. Die ersten
schriftlichen Nachweise aus dem Südtiroler Weinbaugebiet gehen auf das
13. Jahrhundert zurück, die älteste erhaltene Baumtorggl des Landes
stammt aus der frühen Neuzeit.


Der Weinbaufachmann Helmuth
Scartezzini hat eine Bestandsaufnahme der in Südtirol erhaltenen Torggln
vorgenommen und nach den Überresten von mittlerweile verschwundenen
Exemplaren geforscht. In ein umfangreiches Wissen zur Geschichte des
Weinbaus eingebettet spricht er darüber an diesem Donnerstag, dem 10. Oktober, um 20.00 Uhr im Südtiroler Weinmuseum in Kaltern. Der Eintritt ist kostenlos.

Das Südtiroler Weinmuseum hat seinen SItz in der Goldgasse 1 in Kaltern, Telefon 0471 963168, Web http://www.weinmuseum.it/

Mehr Informationen zu den Ausstellungen, Führungen und Veranstaltungen der Museen in Südtirol gibt es unter http://www.museen-suedtirol.it/.