Tagung „Bäuerliche Spezialitäten: bedenklich oder gesund?“ am 29. Februar


thuliewebLPA – Rund um die Frage, ob bäuerliche Spezialitäten bedenklich oder gesund sind, dreht sich eine Gesundheitstagung mit dem Arzt und Ernährungsexperten Christian Thuile, den die Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Frankenberg in Tisens am 29. Februar 2012 organisiert.

Ist es ausreichend auf den eigenen Körper und Appetit zu hören? Gibt es Mineralstoffmangel trotz Lebensmittelüberfluss? Ist die Faustregel „Fünf Mal am Tag Obst und Gemüse“- immer noch aktuell? Kann man Wurstwaren, Milchprodukte, Fruchtaufstriche und Sirupe unbedenklich konsumieren?
Zu diesen Fragen, zu Hauptfehlern in der Ernährung und zu Maßnahmen der Gesundheitsförderung referiert der Arzt
und Ernährungsexperte Christian Thuile am Mittwoch, 29. Februar, um
14.30 Uhr in der Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Frankenberg
in Tisens.

Die Tagung wird in Zusammenarbeit mit den Bäuerinnen und der
Bauernjugend organisiert.

Im Bild: Der Arzt und Ernährungsexperte Christian Thuile

Anmelden und informieren können sich
Interessierte auf der Webseite der Fachschule für Hauswirtschaft und
Ernährung Frankenberg unter www.fachschule-frankenberg.it oder unter der Rufnummer 0473 920962.

(SAN)