VieVinum 2010 – Auf zum Wein-Countdown


vievinum2Die Vorbereitungen für die VieVinum laufen bereits auf Hochtouren. Von 29. bis 31. Mai 2010 wird die Wiener Hofburg wieder zum Schauplatz von Österreichs größtem Weinevent.

Südtirol goes VieVinum

Das Aufgebot an heimischen und internationalen Top-Winzern steht natürlich im Mittelpunkt des vinophilen Geschehens. In diesem Jahr bietet Mag. Alexandra Graski-Hoffmann, Geschäftsführerin des Messeveranstalters M.A.C. Hoffmann, darüber hinaus einige Neuerungen.


Premiere feiert etwa Südtirol, das eine Delegation namhafter Winzer als Gastland zur VieVinum entsendet. Mit im Gepäck haben diese ihre frischen und aromatischen Gewürztraminer, Sauvignon Blancs und Weißburgunder sowie elegante Blauburgunder und autochthone Lagrein- und Vernatsch-Weine.

Endstation Sehnsucht

Erweitert wurde die Kooperation mit den Fachmedien. Erstmals mit dabei ist das Magazin Der Feinschmecker, das sich unter dem Motto „Endstation Sehnsucht“ der Sorte Blauburgunder widmen wird. Hochgeschätzte Autoren der Publikationen A la Carte, Falstaff, Vinaria, Vinum und wein.pur greifen in bewährter Weise in ihren kommentierten Verkostungen aktuelle Themen auf. Diese reichen von Champagner versus österreichischer Sekt über internationale Süßweine, Grüner Veltliner und seine berühmten Lagen, bis hin zu Riesling aus dem Rheingau und einem Länderkampf der Sorte Sauvignon Blanc. Dieser wird zwischen Österreich, Deutschland und Südtirol ausgetragen. Für die Koordination dieser Veranstaltungsreihe beauftragte Alexandra Graski-Hoffmann in diesem Jahr die erfahrene Eventmanagerin und Marketingfachfrau Sylvia Petz.

Terroir der Wachau und Erdwein aus der Steiermark

vievinumNeu ist das verstärkte Engagement von kleineren und größeren Winzervereinigungen, die mit Sonderveranstaltungen das Angebot zusätzlich bereichern. Gleich am ersten Tag der VieVinum lädt die Vinea Wachau zu einer exklusiven Buchpräsentation mit dem Titel „Das Terroir der Wachau“ und Verkostung repräsentativer Lagenweine. Eine Gruppe steirischer Winzer sorgt mit ihrer Veranstaltung über Amphoren- und Erdweine für ein weiteres Highlight.

Die Zusammenarbeit mit dem Weinhandel, der Gastronomie und den Sommeliers zählt ebenfalls zu den Schwerpunkten der VieVinum. Mit näheren Informationen dazu und zu allen anderen Themen werden wir Sie in den nächsten Wochen auf dem Laufenden halten.

Fakten:

vievinum1Ort: Hofburg Wien, Eingang Heldenplatz

Datum: Samstag, 29. Mai bis Montag, 31. Mai 2010

Öffnungszeiten:
Sa & So 12-19 Uhr | Mo 11-19 Uhr

Fachbesucher & Presse: Sa & So 10-12 Uhr

Anmeldung für das Rahmenprogramm: rahmenprogramm@vievinum.com

Eintrittskarte im Vorverkauf erhältlich: € 30,- statt € 40,-
vievinum.at/tickets