VINEA TIROLENSIS erstmals auf der Hotel 2013


hotel_messe_bozenZu den beiden bekannten und beliebten Weinevents “Autochtona” und “Tasting Lagrein”
gesellt sich während der Hotellerie- und Gastronomiefachmesse Hotel
eine weitere Veranstaltung zum Thema lokaler Wein.

Bozen 2013 – Die Fachmesse Hotel in Bozen baut den Weinschwerpunkt weiter aus und vereint erstmals drei hochklassige und einzigartige Weinevents unter einem Dach: zu “Autochtona” und “Tasting Lagrein" kommt erstmals “Vinea Tirolensis” ins Programm, eine Veranstaltung der Vereinigung Freie Weinbauern Südtirol, die bereits zum 14. Mal stattfindet.

Foto: Messe Bozen

Hotel, die Fachmesse für das Hotel- und Gastgewerbe, unter der Schirmherrschaft
von Federalberghi und in Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Hoteliers-
und Gastwirteverband (HGV) konnte 2012 18.700 Besucher und 581 zufriedene
Aussteller verbuchen. Die diesjährige Auflage verspricht noch interessanter
zu werden: am Mittwoch 23. Oktober können alle Weinexperten und -kenner von 11:00 bis 18:00 Uhr die
Weine und die Mitglieder der Vereinigung Freie Weinbauern Südtirol besser kennenlernen. Und da gibt es gar einiges zu entdecken, da
es sich bei den meisten der 90 Freien Weinbauern um Familienbetriebe
handelt, die den gesamten Produktionsablauf – von der Rebe bis zum
Glas – selbst gestalten. Die Mitglieder der Vereinigung stammen aus
allen Teilen der überaus vielfältigen Anbaugebiete Südtirols, die
sich vom Vinschgau und dem Eisacktal bis ins Unterland erstrecken. Jedes
Terroir hat seinen eigenen Charakter und die sehr individuellen Weinbauern
verleihen jedem Wein zudem ihre eigene Handschrift. Auch in der Größe
der Betriebe unterscheiden sich die Mitglieder stark, reichen doch die
bearbeiteten Flächen von einem halben bis hin zu 50 Hektar Reben. Die
wesentlichen Merkmale der Freien Weinbauern Südtirol sind also Individualität,
Qualität und Eigenständigkeit.

Durch den Beitritt der Vereinigung Freie Weinbauern Südtirol zum
Konsortium Südtiroler Wein, zählt das Konsortium aktuell 155 Mitglieder, die über 99% der Südtiroler
DOC-Fläche bewirtschaften. Das Ziel der Organisation ist eine gemeinsame
Plattform, auf der die Südtiroler Weinwirtschaft ihre Belange diskutiert,
ein einheitliches Sprachrohr nach innen und nach außen zu schaffen
sowie die optimale Verknüpfung aller Ressourcen und des gesamten Know-Hows.


Die Abhaltung der jährlichen Hauptveranstaltung „Vinea Tirolensis“
am Mittwoch 23. Oktober im Rahmen der Internationalen Fachmesse für
Hotellerie und Gastronomie „Hotel“ ermöglicht somit den Austausch
zwischen Weinproduzenten, -experten und -kennern sowie Gastronomen,
Hoteliers und Sommeliers und ist nur die konsequente Weiterentwicklung
der Weinpräsentation im Sinne einer Steigerung des Bekanntheitsgrades
Südtiroler Weine.

Aber für alle Weinliebhaber hat die Fachmesse für das Hotel- und Gastgewerbe Hotel noch weitere Highlights
zu bieten: Die zehnte Auflage der Autochtona 2013, Forum für autochthone Weine, findet vom 21. bis 22. Oktober statt.
Dabei werden beim Wettbewerb „Autochthone Leidenschaft“ durch eine
internationale Jury bestehend aus Weinjournalisten und anerkannten Experten
den besten autochthonen Weinen Italiens die „Autochtona Awards“
in insgesamt sechs Kategorien verliehen.

Am letzten Tag der Hotel, am Donnerstag 24. Oktober hingegen findet
nach dem großen Erfolg im letzten Jahr erneut die Lagrein-Vergleichsverkostung
„Tasting Lagrein“ statt. Bei dieser Gelegenheit wird dem besten Lagrein sowie dem
besten Lagrein riserva der „Lagrein Award“ verliehen wird. Erstmals
wird Tasting Lagrein vom Konsortium Südtiroler Wein mitgetragen; entsprechend
wird die internationale Jury von einer Kommission des Konsortiums flankiert.

 

Alle Informationen zur Hotel 2013 finden Sie unter: www.hotel.messebozen.it

Details zur Autochtona 2013 finden Sie unter: www.autochtona.it/de

Die Vereinigung Freie Weinbauern Südtirol finden Sie unter folgendem
Link: www.fws.it/de/